Ab 11. April

Sperrung der A8 zwischen Holzkirchen und Südkreuz

Brunnthal - Die 14 Kilometer lange Fahrbahnsanierung zwischen Holzkirchen und dem Autobahnkreuz München-Süd startet am 11. April. Die Arbeiten sind in zwei Abschnitte aufgeteilt.

Der erste Abschnitt findet zwischen den Oster- und Pfingstferien statt, der zweite nach den Pfingstferien. Im ersten Abschnitt wird die Fahrbahn zwischen der Rastanlage Holzkirchen und dem Parkplatz Aying bei Hofolding in zwei Bauphasen erneuert. In etwa zehn Arbeitstagen wird die linke Hälfte der Richtungsfahrbahn München saniert. Nach dem Umbau der Verkehrsführung wird in der Zeit von voraussichtlich 24. April bis 9. Mai in der zweiten Bauphase die rechte Hälfte der Fahrbahn Richtung München erneuert. In dieser Zeit ist an der Anschlussstelle Holzkirchen die Einfahrt in Fahrtrichtung München nicht möglich. Während der Bauarbeiten stehen in jeder Richtung alle drei Fahrspuren zur Verfügung. Aus Platzgründen ist aber eine Freischaltung des Seitenstreifens nicht möglich. Es kann daher vor allem morgens und abends zu Stauungen kommen.

Nach den Pfingstferien folgt der zweiten Abschnitt zwischen dem Parkplatz Aying und dem Autobahnkreuz München-Süd. Von Mitte Juni bis Anfang Juli werden dabei die Ein- und Ausfahrten der Anschlussstelle Hofoldinger Forst Richtung München gesperrt. Da die Arbeiten unter freiem Himmel stattfinden, sind wetterbedingte Verschiebungen und Verzögerungen bei den Bauzeiten nicht ausgeschlossen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Wichtige Hürde genommen: Eine große Mehrheit der Mitglieder hat einer Verschmelzung der Raiba Höhenkirchen mit der VR-Bank Rosenheim zugestimmt. Doch ein wichtiges Votum …
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Ein frei laufender Hund hat eine trächtige Geiß bei Schäftlarn totgebissen. Kein Einzelfall.  Gerade im Frühjahr sind Hunde ein Risiko für Wildtiere.
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Oft dürfte es nicht vorkommen im Pullacher Rathaus, dass eine Schachtel mit Taschentüchern die Runde macht. Und sich einige Leute mehr oder weniger verschämt die Augen …
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen

Kommentare