Fahrer wird handgreiflich

Mit zwei Promille über die Autobahn

Brunnthal - Weil er in Schlangenlinien fuhr, ist ein 35-Jähriger auf der A8 aufgefallen. Als er an einer Raststätte stoppte, hielt ihn ein Autofahrer fest, bis die Polizei kam.

Mit mehr als zwei Promille war ein 35-Jähriger auf der Autobahn unterwegs – und wurde nach dem Alkoholtest handgreiflich. Kurz nach Mitternacht fuhr der Münchner am Sonntag mit seinem VW auf der A8 in Richtung Salzburg in deutlichen Schlangenlinien und touchierte auf Höhe Brunnthal die rechte Leitplanke. Danach fuhr er bis zum nächsten Parkplatz weiter. Ein hinter dem Betrunkenen fahrender Münchner hatte den Vorfall beobachtet und war dem VW-Fahrer auf den Parkplatz gefolgt. Dort verständigten er und sein Beifahrer sofort die Polizei und hielten den VW-Fahrer bis zum Eintreffen der Streife fest. Ein durchgeführter Alkoholtest erklärte dann das sonderbare Fahrverhalten des Münchners: Er hatte über zwei Promille. „Woraufhin die Stimmung des Münchners kippte“, heißt es im Bericht der Autobahnpolizei. Der Betrunkene schlug dem 30-jährigen Münchner ins Gesicht, was zu einer Platzwunde an der Lippe führte. Der Münchner musste daraufhin eine Nacht in der Zelle verbringen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Körperverletzung, teilt die Polizei mit. Der durch den Unfall entstandene Schaden wird auf 3000 Euro geschätzt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Ein Autofahrer ist am Montag bei einem Unfall in Unterhaching verletzt worden.
50-Jähriger bei Unfall in Unterhaching verletzt
Die Eschenpassage leuchtet
Mit Fantasie, Kreativität und jeder Menge guter Ideen brachten Soziale Stadt, Gemeinde, Taufkirchner Einrichtungen und Gewerbetreibende Licht in die Eschenpassage. Jung …
Die Eschenpassage leuchtet
Abwegig ist gar nichts mehr
„Schade“, „schade“, „schade“: Das Aus für Jamaika nehmen die Vertreter der drei beteiligten Parteien im Landkreis mit Bedauern zur Kenntnis. Gleichzeitig üben viele …
Abwegig ist gar nichts mehr
Vollgas für die Bildung
Auf der Großbaustelle am Unterföhringer S-Bahnhof gehen die Bauarbeiten zügig voran: Die Grundmauern sind eingezogen. Für 28 Millionen Euro entsteht hier der Neubau für …
Vollgas für die Bildung

Kommentare