+
Sieht aus wie erntereif: Gerste auf einm Feld am nördlichen Ortseingang von Brunnthal.

Ortsgespräch

Brunnthaler Gerste mitten im Winter

Brunnthal - In Brunnthal beim Trachtenverein wird schon geredet über diesen Anblick. Denn so ein bisschen sieht es aus, als sei die Gerste auf einem Feld am nördlichen Ortseingang von Brunnthal erntereif.

Kein Wunder bei den warmen Temperaturen, könnte man meinen. „Da kann man schon bald an Mähdrescher bestellen“, scherzt Brigitte Sprenzel vom Trachtenverein.

Doch der Schein trügt. Lorenz Strohmeier, dem das Feld gehört, klärt auf: „Erntereif ist das sicher nicht. Das ist eine Zwischenfrucht.“ Aufgrund einer Argarverordnung habe er fünf Prozent des Getreides nicht abernten dürfen. Nun seien die Fruchtkörner eben wieder aufgegangen. Für die Jahreszeit sei das aber nicht ungewöhnlich. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehreinsatz an der S1 - Strecke der S-Bahn gesperrt
Die Feuerwehr ist am Samstagabend an den Gleisen der S1 zwischen Oberschleißheim und Lohhof im Einsatz, aus Sicherheitsgründen wurde die S-Bahn-Strecke gesperrt. 
Feuerwehreinsatz an der S1 - Strecke der S-Bahn gesperrt
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Die „Golfrange“ in Kirchstockach war mit rund 40 Bürgern vergleichsweise gut besucht. Lediglich Bürgermeister Stefan Kern (CSU) fehlte krankheitsbedingt. Doch sein …
Anbindung  von Kirchstockach geradezu „lächerlich schlecht“
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft
Nach der Vergewaltigung einer 16-Jährigen durch zwei Afghanen unweit der Asylbewerberunterkunft am Bahnhof Höhenkirchen-Siegertsbrunn hat die Regierung von Oberbayern …
Fester Sicherheitsdienst für Asylbewerberunterkunft

Kommentare