Brutaler Überfall in der S-Bahn-Linie 1

- Unterschleißheim (gü) - Opfer zweier brutaler Jugendlicher wurden ein 17- und ein 15-Jähriger aus Unterschleißheim, als sie am Montag gegen 0.20 Uhr mit der S-Bahn-Linie 1 von Freising in Richtung München unterwegs waren, meldet die Polizei. Die Täter raubten den beiden 30 Euro sowie ihre Handys im Wert von mehreren hundert Euro. Die beiden Räuber, zwei 15-Jährige aus Neufahrn, konnte die Polizei noch in der Nacht festnehmen. Sie haben ein Geständnis abgelegt und wurden ihren Eltern übergeben.<BR>

Die Geschädigten fuhren gemeinsam mit ihrer Freundin in der S-Bahn. Wenige Minuten nach Mitternacht kam eine Gruppe von etwa 15 Personen in ihr Abteil. Ein 15-jähriger aus Neufahrn setzte sich neben den 17-Jährigen und forderte von den dreien Bargeld und Handys, schildert die Polizei den Tatverlauf. Aus dem Geldbeutel des 17-Jährigen entnahm er 30 Euro. Vom 15-jährigen Unterschleißheimer forderte er ebenfalls Geld. Nachdem der erklärte, kein Bargeld zu haben, schlug ihm der zweite Täter, ebenfalls ein 15-Jähriger aus Neufahrn, ins Gesicht. Sein Komplize durchsuchte die Geldbeutel der Opfer und forderte zudem deren Handys. Die völlig eingeschüchterten jungen Männer aus Unterschleißheim gaben ihm die Geräte.<P>Die weiteren Gruppenmitglieder sahen bei dem Raub ohne aktive Beteiligung zu - wobei die beiden 15-Jährigen sich ohne ihre Clique im Hintergrund bestimmt nicht so stark gefühlt hätten und die ganze Bande natürlich äußerst bedrohlich auf die Opfer wirkte. Die ganze Clique verschwand nach dem Raub aus dem Abteil.<P>Noch in den Nachtstunden machten sich Kräfte der Polizeiinspektion Neufahrn und der Arbeitsgruppe Zentrale Dienste der PD Erding auf die Suche nach den Tätern. Gegen 4.10 Uhr wurde der 15-jährige Haupttäter daheim festgenommen. Wenige Minuten später wurde auch der Mittäter identifiziert und zu Hause festgenommen. Handys und Geld wurden sichergestellt.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Plötzlich wurde ihm schwarz vor Augen: 18-Jähriger prallt mit BMW gegen geparkte Autos
Coronavirus im Landkreis München: Zwölf neue Infektionen übers Wochenende
Coronavirus im Landkreis München: Zwölf neue Infektionen übers Wochenende
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos
Unbekannte Tote in Isarkanal entdeckt: Polizei bittet um Hinweise - Achtung, verstörende Fotos

Kommentare