+
Blick vom Weg Richtung Heimstettener See auf das Feld, auf dem der neue Schlachthof mit Biogasanlage entstehen soll. Im Hintergrund die Möbelhäuser.

Auf Initiative der Freien Wähler

Bürgerbegehren gegen Schlachthof in Aschheim

  • schließen

Aschheim - Die Freien Wähler Aschheim wollen Pläne zum Bau eines Schlachthofs im Aschheimer Gewerbegebiet mit einem Bürgerentscheid stoppen. Sie sammeln bereits Unterschriften für ein Bürgerbegehren. 

"Wir glauben, dass ein solcher Großschlachthof, die Biogasanlage und all die Nebenbetriebe nicht zu unserem Ortsbild passen, unsere Umgebung auf Dauer massiv negativ beeinträchtigen und wahrscheinlich auch den Gemeindehaushalt weit weniger bereichern werden als heute erhofft", erklären die Freien Wähler Aschheim-Dornach. "Unsere Gemeinde würde durch die Ansiedlung nachhaltig verändert werden und was immer hierher käme, würde uns sehr lange erhalten bleiben." 

Auch die Nachbargemeinde Kirchheim macht Front gegen das Projekt. Kirchheims Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU), ein Parteifreund des Aschheimer Bürgermeisters Thomas Glashauser, fordert ein Raumordnungsverfahren für das Projekt. Damit Kirchheim seine massiven Bedenken wirkungsvoll geltende machen kann. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Spannende Filmaufnahmen in Möschenfeld, Nähe Haflstrassl. Ein Kriminalfall wird nachgestellt.
In Möschenfeld: Dreharbeiten für „Aktenzeichen XY...ungelöst“
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Eine 47-jährige Fahrradfahrerin ist am Montagnachmittag in Hohenbrunn von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
Radfahrerin (47) von Auto erfasst und schwer verletzt
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Nach langer Vorbereitung beginnen die Bauarbeiten für ein Wohnhaus mit zehn barrierefreien Einheiten und ein Gewerbe-Gastro-Ensemble im Ortszentrum von Brunnthal. Bis …
Baustart für Brunnthals neue Mitte
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister
Ihr Pausenhof ist in einem schlechten Zustand, jetzt haben Kinder der Silva-Grundschule in Kirchheim Bilder gemalt und sie an Bürgermeister Maximilian Böltl übergeben.
Mängelliste erschreckt den Bürgermeister

Kommentare