+
Wird abgerissen: Der beliebte Lesegarten wird aber danach wieder aufgebaut. 

Sanierungsplan

Bürgerhaus Garching sperrt zu

Garching - Je länger der Stadtrat darüber diskutiert hat, desto teurer sind die Pläne geworden – doch nun soll’s endlich losgehen: Im April oder Mai beginnen die Sanierungsarbeiten am Bürgerhaus.

Laut der Sitzungsvorlage für den Bauausschuss im Stadtrat hat sich die Verwaltung mit Kulturamt und Architekten auf folgenden Zeitplan geeinigt für die aufwändige Sanierung des Bürgerhauses: Vom 20. Mai 2017 bis 10. Januar 2018 sowie ein Jahr später vom 17. Mai 2018 bis 20. Februar 2019 werden im Bürgerhaus keine Veranstaltungen stattfinden. Als erster Spieltermin nach der Sanierung ist der 23. Februar 2019 anvisiert. Da von Januar bis Mai 2018 die Bauarbeiten zwar weitergehen, aber Saal und Foyer nicht betroffen sind, kann das Bürgerhaus in dieser Zeit für Veranstaltungen genutzt werden.

Kosten auf 9 Millionen Euro gestiegen

Wie berichtet, hat sich der Stadtrat nach kontroverser Debatte darauf verständigt, das 1979 erbaute Gebäude innen und außen zu sanieren sowie beim Brandschutz nachzurüsten. Außerdem soll das Bürgerhaus eine neue Klimaanlage erhalten sowie eine LED-Beleuchtung in Saal und Foyer. Überdies mus der Lesegarten der Bücherei abgerissen werden, der danach wieder aufgebaut werden soll; eine ursprünglich angedachte Erweiterung des Foyers lehnte der Stadtrat dagegen ab.

Die geschätzten Kosten für Sanierung und Umbau summieren sich auf rund neun Millionen Euro. Das ist mehr als das Doppelte der 4,4 Millionen Euro, die bis dato im Haushalt eingeplant waren. Eine Antwort, woher das zusätzliche Geld kommen soll, wird es voraussichtlich kommenden Monat geben. Dann stehen im Stadtrat die Beratungen für den Haushalt 2017 auf der Tagesordnung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzte Hoffnung für den krebskranken Friedrich: Mama spendete Knochenmark - obwohl Ärzte abrieten
Weil sich für ihren krebskranken 14-jährigen Sohn kein genetischer Zwilling finden ließ, setzt eine Familie aus Oberschleißheim alles auf eine Karte.
Letzte Hoffnung für den krebskranken Friedrich: Mama spendete Knochenmark - obwohl Ärzte abrieten
Landkreisweiter 20-Minuten-Takt: SPD drängt auf S7-Ausbau
Landkreisweiter 20-Minuten-Takt: SPD drängt auf S7-Ausbau
Mann vergewaltigte Kinder und filmte seine Gräueltaten - jetzt bekam er sein gerechtes Urteil
Immer wieder hat sich ein 57 Jahre alter Staplerfahrer aus Unterschleißheim an Kindern vergangen. Doch nicht nur das - der Mann filmte seine eigenen Gräueltaten.
Mann vergewaltigte Kinder und filmte seine Gräueltaten - jetzt bekam er sein gerechtes Urteil
Tödliche Schüsse auf Münchner Baustelle: Polizeisprecher macht Andeutung zu möglichem Tatmotiv
Großeinsatz am Münchner Mariahilfplatz! Die Polizei bestätigt zwei Tote. Ein Sondereinsatzkommando der Polizei ist vor Ort. Der News-Ticker.
Tödliche Schüsse auf Münchner Baustelle: Polizeisprecher macht Andeutung zu möglichem Tatmotiv

Kommentare