+
Bleibt im Amt: Stefan Schelle (CSU).

Mit 66,5 Prozent der Stimmen

Bürgermeisterwahl Oberhaching 2020: Klarer Sieg für Schelle

  • Birgit Davies
    vonBirgit Davies
    schließen

Der amtierende Bürgermeister Stefan Schelle (CSU) bleibt auch die nächsten sechs Jahre im Amt. Mit klarer Mehrheit. 

 Stefan Schelle (CSU) bleibt Bürgermeister. Mit 66,5 Prozent der Wählerstimmen durfte er sich über einen klaren Sieg freuen. „Das ist wirklich überragend und ich bedanke mich für das großartige Vertrauen der Oberhachinger“, meinte er. „Und es ist auch ein Vertrauensbeweis in die Arbeit des Gemeinderates.“ Es ist das beste Ergebnis, das er jemals erreichte. Seit 2002 ist Schelle durchgehend Bürgermeister von Oberhaching. Bei der letzten Kommunalwahl 2014 konnte er 59 Prozent der Wähler für sich gewinnen. 

Enttäuscht ist dagegen Margit Markl (SPD), die zum zweiten Mal als Kandidatin antrat und diesmal 23 Prozent erreichte, waren es doch bei der letzten Wahl 28 Prozent der Stimmen. „Es ist enttäuschend, dass ich nicht wenigstens das Ergebnis von 2014 erzielen konnte.“ Unzufrieden zeigte sich auch Axel Schmidt (FDP), der fünf Prozent erhielt. „Ich hätte mir sieben bis acht Prozent gewünscht, damit wir zumindest zwei Gemeinderäte stellen können.“ Gleichzeitig sieht er aber sein wichtiges Ziel erreicht, nämlich überhaupt im Gemeinderat einen Platz zu haben. Im letzten Gemeinderat war die FDP gar nicht vertreten. „Der Trend in Oberbayern für die FDP ist allgemein nicht so gut.“ Dirk Schneider (Freie Bürger) ist mit fünf Prozent der Stimmen, die er erzielte, zufrieden. „Ich bin recht spät in den Wahlkampf eingestiegen, da sehe ich das Ergebnis positiv.“ Die Wahlbeteiligung lag bei 65 Prozent und damit etwas höher als bei der letzten Kommunalwahl, zu der 63 Prozent der Oberhachinger zur Wahlurne gegangen sind. In absoluten Zahlen wählten 4656 Bürger Stefan Schelle, 1618 entschieden sich für Margit Markl, 365 gaben ihre Stimme Axel Schmidt und 361 Dirk Schneider. Aufgrund der Corona-Epidemie gab es keine Wahlparty und nur rund 20 Bürger fanden sich im Rathaus ein, um die Ergebnis sofort zu erfahren.

Alle Ergebnisse der Kommunalwahl finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare