Stimme mal drei: „Die jungen Tenöre“ spielen mit Arien und Pop-Einsprengseln. Foto: robert Brouczek

„Die jungen Tenöre“ im Taufkirchner Kulturzentrum gesanglich in Topform

Taufkirchen - Als akademisch ausgebildetes Trio eröffneten „Die jungen Tenöre“ die Spielzeit des Taufkirchner Kulturzentrums mit unterhaltsam gemischtem Programm und sie erhielten vom zahlreichen Publikum viel Beifall.

Gesanglich in Topform und als Conférenciers um Einfälle nicht verlegen, spielten sie sich die Bälle zu: Hubert Schmid, nahe Augsburg geboren, Hans Hitzeroth aus Hamburg und, als Jüngster mit seiner Jugendlichkeit charmant kokettierend und die Kollegen frotzelnd, Ilja Martin aus Berlin. Im Schlagabtausch geisterten die 1970er Jahre mit ihren angeblich traumhaften Chancen für die an Shows Beteiligten herum (mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in der Print-Ausgabe). (prei)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Übersicht: Alle Christkindlmärkte im Landkreis am dritten Adventswochenende
Auch am dritten Adventswochenende laden überall im Landkreis München die Christkindlmärkte zum Einkaufen und Glühweintrinken ein. Wo was geboten ist, erfahrt ihr hier.
Große Übersicht: Alle Christkindlmärkte im Landkreis am dritten Adventswochenende
Die Täter kamen mit Gas: Geldautomat in Oberschleißheim gesprengt
Die Polizei sucht dringend Zeugen: Maskierte Täter haben in Oberschleißheim einen Geldautomaten gesprengt.
Die Täter kamen mit Gas: Geldautomat in Oberschleißheim gesprengt
Er prägte eine ganze Gemeinde: Trauer um Unternehmer-Legende Friedrich Martin Ruf
Friedrich Martin Ruf hat Höhenkirchen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt wie kaum ein anderer. Nun ist er mit 92 Jahren gestorben
Er prägte eine ganze Gemeinde: Trauer um Unternehmer-Legende Friedrich Martin Ruf
Kein gemeindliches Silvesterfeuerwerk in Kirchheim - das ist der Grund
Die Debatte um zentrale Feuerwerke beschäftigt den Landkreis. In Kirchheim wird es keines geben. Das ist der Grund.
Kein gemeindliches Silvesterfeuerwerk in Kirchheim - das ist der Grund

Kommentare