Dorfplatz und Supermarkt sollen Ortszentrum von Deisenhofen beleben

- Architekturbüros entwerfen bis März städtebaulichen Rahmenplan

Oberhaching - Mit den Bedingungen für die Ausarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplanes zur Neugestaltung des Ortszentrums von Deisenhofen beschäftigte sich der Bau- und Werkausschuss von Oberhaching in seiner jüngsten Sitzung. Ausgelöst worden war die Diskussion bereits im vergangenen Jahr durch die Veräußerung zweier nebeneinander liegender Grundstücke in der Stephanienstraße. Wie der neue Grundstückseigentümer Viterra Development gegenüber dem Gremium betonte, sollen bei der derzeitigen Planung das Gebäude, in dem sich die Buchhandlung Kemptner und die allseits beliebte Eisdiele befinden, erhalten bleiben, während im hinteren Teil des Grundstücks Wohnungen entstehen sollen. Des Weiteren will man einen "städtebaulich guten Lösungsansatz" finden, bei dem die Idee einer Dorfplatzsituation im Vordergrund steht und auch Wegebeziehungen ins Gleißental geschaffen werden sollen.

Die Mitglieder des Ausschusses einigten sich einstimmig auf die Ausarbeitung eines städtebaulichen Rahmenplans und betrauten drei Architekturbüros mit dieser Aufgabe. Intensiv diskutiert wurde vor allem die Wegeführung mit Grünstreifen. Die BVO legte dazu einen Antrag vor, der eine Verschmälerung der Grünfläche vorschlug. Der Ausschuss stimmte dem mit 7:2 zu.

Schaffung von genügend Parkplätzen

Des Weiteren einigten sich die Gremiumsmitglieder einhellig darauf, dass ein zur Ladennutzung vorgesehenes Gebäude nicht - wie vorgeschlagen - 400, sondern 500 Quadratmeter Ladenfläche aufweisen müsse, um das Interesse entsprechender Lebensmittelgeschäfte zu wecken. Aus diesem Grund soll von den beauftragten Architekturbüros auch besonderer Wert auf die Schaffung von genügend Parkplätzen gelegt werden. Nach Festlegung der Planungsziele durch den Ausschuss wollen die Büros jetzt städtebauliche Rahmenpläne entwerfen, die bereits im März ausgewertet werden.Birgit Davies

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Coronavirus im Landkreis München: Übers Wochenende 16 weitere Infektionen
Coronavirus im Landkreis München: Übers Wochenende 16 weitere Infektionen

Kommentare