"Süße-Trio": Buben klauen Schokolade

Oberschleißheim - Das Christkindl hatte ihnen zu wenig Süßigkeiten gebracht, also kamen drei Buben aus dem nördlichen Landkreis München auf die Idee, in einem Supermarkt Schokolade zu klauen.

Am Montag machten sich die elf und zwei mal acht Jahre alten Buben auf in einen Supermarkt. Dort steckten sie insgesamt fünf Tafeln Schokolade sowie eine weitere Tafel Schokoriegel ein. Ein Detektiv beobachtete sie dabei, und als das „Süße-Trio“, so die Polizei, den Kassenbereich verlassen hatte, sprach der Detektiv sie an.

Anschließend nahm er sie mit in sein Büro. Dort beichteten die drei alles, anschließend übergab der Detektiv die Kinder den Beamten der Polizei. Sie wiederum fuhren die Buben dann zu den wenig begeisterten Eltern nach Hause. (ama)

Auch interessant

Kommentare