+
Symbolfoto

Beim Abbiegen die Vorfahrt genommen

Drei Verletzte bei Unfall auf der B 471

Aschheim - Bei einem Verkehrsunfall auf der B 471 sind am Dienstagabend drei Personen verletzt worden.

Ein 52-jähriger Mercedesfahrer, der aus Aschheim kommend die Bundesstraße in Richtung Feldkirchen befuhr, wollte an der Einmündung in die Staatsstraße 2082 nach links abbiegen. Dabei übersah er einen 31 Jahre alten BMW-Fahrer, der auf der Bundesstraße von Feldkirchen kommend geradeaus über die Kreuzung fuhr. Beide Fahrzeuge stießen nahezu frontal zusammen. Dabei wurden sowohl die beiden Fahrer als auch der zwölfjährige Sohn des Mercedesfahrers verletzt und per Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung in eine Münchner Klinik gebracht. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 70000 Euro. Aufgrund des Unfalls war die Bundesstraße für drei Stunden in Richtung Aschheim gesperrt. Die örtliche Feuerwehr leitete den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei, sodass es zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen kam. sw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne
Empört, empörter, Haar: Die CSU gab den Anstoß beim Widerstand gegen ein Gewerbegebietin Grasbrunn. Die SPD zeiht nach und spricht von  „Hass“ auf die Planung.
Haar auf Kriegspfad gegen Nachbars Pläne
Schock: S-Bahnstrecke 6 Wochen gesperrt
Baulärm rund um die Uhr und keine einzige fahrende S-Bahn: Die Oberschleißheimer sind sauer über die Pläne der Bahn.
Schock: S-Bahnstrecke 6 Wochen gesperrt
Bayerischer Rundfunk besucht Schüler
Das Schild am Klassenzimmer der 4b der Grundschule Schäftlarn ist unübersehbar. „Bitte Ruhe! Radioaufnahme!“ steht hier in blauer und roter Schrift. Schließlich sollen …
Bayerischer Rundfunk besucht Schüler
Gymnasium Kirchheim wird günstiger
Der Rotstift hat regiert – und nun wird der Neubau des Kirchheimer Gymnasiums doch günstiger als geplant. 13 Millionen Euro werden eingespart. Die Kosten schrumpfen von …
Gymnasium Kirchheim wird günstiger

Kommentare