Mit Drogen und ohne Führerschein

Haar - Mit zwei Anzeigen muss ein 25-jähriger Autofahrer aus München rechnen, den die Polizei in Haar kontrolliert hat.

Mit Drogen im Blut aber ohne Führerschein ist ein Münchner (25) Auto gefahren. Wie die Polizei meldet, war der Mann mit seinem Lkw-Ford samt Anhänger am Montag, 16.15 Uhr, auf der Wasserburger Straße in Haar unterwegs. Dort hielt ihn eine Streife der Haarer Polizei an. Der Mann zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen und der Drogentest verlief positiv. Zudem stellte sich heraus, dass der 25-Jährige nicht den richtigen Führerschein für sein Fahrzeuggespann besitzt. Dafür erhält er eine Anzeige, ebenso wie für seine Drogenfahrt. Auch der Vater des 25-Jährigen wird angezeigt. Denn er ist der Halter des Lkw-Ford und hätte seinem Sohn das Gespann nicht überlassen dürfen, ohne zu prüfen, ob der die Fahrerlaubnis dazu hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Aschheim: 111 Feuerwehrleute bekämpfen Großbrand
Ein Großaufgebot von 111 Feuerwehrleuten hat am Freitag ein stattliches Wohnhaus am Ende des Heimstettener Wegs in Aschheim vor der Zerstörung gerettet. Auch so dürfte …
In Aschheim: 111 Feuerwehrleute bekämpfen Großbrand
Mercedes-Fahrerin muss verkehrsbedingt halten  - plötzlich kracht es
Damit hat eine Mercedes-Fahrerin aus Baierbrunn sicher nicht gerechnet. Als sie an an der Münchner Straße verkehrsbedingt halten muss, kracht es plötzlich. Das ist der …
Mercedes-Fahrerin muss verkehrsbedingt halten  - plötzlich kracht es
Rücksichtsloser Radler macht sich aus dem Staub
Eine Radlerin (45) ist am Donnerstag in Garching von einem Unbekannten überholt worden und stürzte zu Boden. Der Unbekannte kümmerte sich um nichts und fuhr davon.
Rücksichtsloser Radler macht sich aus dem Staub
MVV-Tarifreform: Nordallianz kündigt Protest an
Heftiger Protest aus dem Norden: Garching, Ismaning und Unterschleißheim sind sauer. Sie gehören nicht zum Innenbereich nach der MVV-Tarifreform. Pendler zahlen deutlich …
MVV-Tarifreform: Nordallianz kündigt Protest an

Kommentare