Mit Drogen und ohne Führerschein

Haar - Mit zwei Anzeigen muss ein 25-jähriger Autofahrer aus München rechnen, den die Polizei in Haar kontrolliert hat.

Mit Drogen im Blut aber ohne Führerschein ist ein Münchner (25) Auto gefahren. Wie die Polizei meldet, war der Mann mit seinem Lkw-Ford samt Anhänger am Montag, 16.15 Uhr, auf der Wasserburger Straße in Haar unterwegs. Dort hielt ihn eine Streife der Haarer Polizei an. Der Mann zeigte drogentypische Ausfallerscheinungen und der Drogentest verlief positiv. Zudem stellte sich heraus, dass der 25-Jährige nicht den richtigen Führerschein für sein Fahrzeuggespann besitzt. Dafür erhält er eine Anzeige, ebenso wie für seine Drogenfahrt. Auch der Vater des 25-Jährigen wird angezeigt. Denn er ist der Halter des Lkw-Ford und hätte seinem Sohn das Gespann nicht überlassen dürfen, ohne zu prüfen, ob der die Fahrerlaubnis dazu hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rote Karte für Fairtrade
Fairer Handel ist gut, faire Produkte sind es auch. Aber irgendwo muss eine Grenze sein. Findet eine Mehrheit der Stadträte in Unterschleißheim.
Rote Karte für Fairtrade
Sie haben die „Hitlermühle“ ausgegraben
Es ist ein Fund, den Hobby-Schatzsucher wie Volker Schranner und Max Schöps aus Aying vielleicht nur einmal im Leben machen. In einem Waldstück bei Aying sind die …
Sie haben die „Hitlermühle“ ausgegraben
Komparsen für Filmdreh in Putzbrunn gesucht
Für einen Filmdreh am Montag, 21. und Mittwoch, 23. August, im Putzbrunner Biergarten „Rothmeyer’s zur Einkehr“ in Solalinden (Gemeinde Putzbrunn) sucht Trini Götze noch …
Komparsen für Filmdreh in Putzbrunn gesucht
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying
München/Aying - Hobby-Schatzsucher haben eine äußerst seltene Verschlüsselungsmaschine im Wald entdeckt, die mehr als 70 Jahre dort versteckt war - jetzt kommt sie ins …
Schatzsucher entdecken „Hitlermühle“ in Wald bei Aying

Kommentare