+
Bei einem Unfall bei Dürrnhaar nahe Aying sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Zwei Schwerverletzte bei Höhenkirchen

Rowdie bremst dieses Auto aus und haut ab

Aying - Üble Aktion bei Höhenkirchen: Ein Autofahrer hat den Fahrer eines Peugeot beim Überholen ausgebremst und ist abgehauen. Der Peugeot überschlug sich, zwei Menschen wurden schwer verletzt.

Ein Überholmanöver ist am Donnerstag einem 64-jährigen Münchner und seiner Mutter (87) zum Verhängnis geworden. Sie waren gegen 13.15 Uhr im Peugeot auf der Rosenheimer Landstraße in Höhenkirchen Richtung Süden unterwegs. Als der Münchner einen langsam dahinfahrenden Ford überholen wollte, scherte dieser nach links aus und bremste stark ab. Der Peugeot-Fahrer wusste sich nicht mehr anders zu helfen als das Steuer stark nach links zu reißen und abzubremsen.

Auto überschlägt sich in Wald

Unfall bei Dürrnhaar: Überschlag in Wald

Sein Wagen geriet dabei von der Fahrbahn ab, überschlug sich und kam auf dem Dach liegend in einem Waldstück zum Liegen, das gerade gerade aufgeforstet worden war. Der Ford-Fahrer machte sich aus dem Staub. Wie die Polizei mitteilt, wurden Mutter und Sohn bei dem Unfall schwer verletzt und kamen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Außerdem entstand rund 6000 Euro Schaden am Auto, einem Leitpfosten und den frisch aufgeforsteten Bäumen. Die Feuerwehren Höhenkirchen, Siegertsbrunn und Aying waren mit insgesamt 35 Mann vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern. Die Polizei sucht nun fieberhaft nach dem Unfallflüchtigen. Das Geschehen wurden eventuell von zwei Pkw-Fahrern beobachtet. Bei den Autos handelte es sich um einen entgegenkommenden silbernen A-Klasse-Mercedes und um einen hellen Kleinwagen, der hinter dem Peugeot unterwegs war. Der Fahrer hielt kurz an, gab dann aber Gas.

Teilkennzeichen des Geflüchteten bekannt

Laut einem Sprecher des Unfallkommandos ist die Polizei zuversichtlich, den flüchtigen Fahrer bald zu erwischen. "Wir haben ein Teilkennzeichen", hieß es. Trotzdem bitten die Beamten um Zeugenhinweise unter Telefon 089/62163322.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein barrierefreier Bahnhof zu Weihnachten
Sechs Millionen Euro investiert die Bahn in den barrierefreien Ausbau des S-Bahnhofs Höllriegelskreuth. Zwei andere S7-Haltestellen schauen in Sachen …
Ein barrierefreier Bahnhof zu Weihnachten
Geschenke für die Lebensretter
Von Pralinen bis zum Tablet-PC: Teils kurios, teils berührend sind die Geschenke, die die Lebensretter von der Feuerwehr von denjenigen überreicht bekommen, denen sie …
Geschenke für die Lebensretter
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Hopp und rüber: Vermutlich über einen Zaun haben sich Unbekannte am Sonntag Zutritt zum Gelände einer Kirchheimer Baufirma verschafft. Und sind dann völlig ausgetickt.
Unbekannte randalieren auf Firmengelände in Kirchheim
Einbrecher erbeutet Bargeld
Beim Einbruch in die Büro des Malteser Hilfsdienstes und eines Pflegedienstes in Taufkirchen hat ein Einbrecher Geld erbeutet und Sachschaden in Höhe von mehreren …
Einbrecher erbeutet Bargeld

Kommentare