Bastelzubehör

Paradies für kreative Kinder schließt

Ebenhausen - Wenn es um Fragen rund ums Basteln geht, ist Gisela Schulda die richtige Ansprechpartnerin. Oder eher war. Denn Mitte März schließt sie nach 38 Jahren ihren Bastelzubehörladen „kreativ + mehr“ an der Wolfratshauser Straße 72 in Ebenhausen.

Seine Anfänge hatte das Geschäft 1977 in der Schreinerei von Vater Hans Effgen am Niederried, 2002 erfolgte der Umzug nach Ebenhausen. Zwei Jahre später übernahm Tochter Gisela Schulda die alleinige Geschäftsführung. Das ursprüngliche Sortiment des Vaters, von Lacken über Kleineisenwaren wie beispielsweise Schrauben, bis hin zum Schlüsseldienst, wurde durch alles, was mit Basteln zu tun hatte, ergänzt und erweitert. „Natürlich habe ich auch alles, was ich verkaufe, selbst vorher verbastelt“, erzählt die 59-jährige dreifache Mutter. „Sonst hätte ich ja nicht richtig beraten können.“ (mehr dazu am Mittwoch in der Print-Ausgabe)

Sabine Hermsdorf

Auch interessant

Kommentare