+
Die Brücke an der Alpenblickstraße war im April abgerissen worden. Im Juni stand bereits die neue Konstruktion. 

Neubau

Eisenbahnbrücke ab sofort wieder befahrbar

  • schließen

Ebenhausen -  Ab sofort ist die Brücke an der Alpenblickstraße zumindest teilweise wieder freigegeben

Wie berichtet war die Eisenbahnbrücke Ende April abgerissen worden. Der Grund: Das Bogentragwerk aus dem Jahre 1898 sollte durch eine moderne Stahlkonstruktion, die auch den Sicherheitsanforderungen der Bahn entspricht, ersetzt werden. „Eine Sanierung war nicht mehr möglich“, hatten die Planer des Büros Trepte Häusele immer wieder betont. So war beispielsweise wegen der mangelnden Tragfähigkeit nur noch das Passieren von Fahrzeugen bis zu  fünf Tonnen erlaubt. „Die neue hält ein Gesamtgewicht von 30 Tonnen aus. Zudem soll ein Gehweg den Fußgängern mehr Sicherheit bringen.“ Seit nunmehr acht Monaten wird an dem neuen Konstrukt gearbeitet. „Wie ist den nun Stand der Dinge?“ wollte Hans-Jürgen Heinrich (SPD) in der vergangenen Sitzung des Bau-, Planungs- und Umweltausschusses wissen. „Es fehlt noch die Feinschicht“, gab Bürgermeister Matthias Ruhdorfer (CSU) Auskunft. „Die wird aber erst im nächsten Jahr aufgebracht.“ 

Sabine Hermsdorf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer (16) schwer verletzt
An der Kreuzung beim Kibek in Potzham hat am Samstag in 49-jähriger Autofahrer aus Polen nicht gut genug aufgepasst.
Motorradfahrer (16) schwer verletzt
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Dramatische Szenen spielten sich in der Nacht auf Sonntag ab, nachdem in einem Mehrfamilienhaus in Vaterstetten in der Fasanenstraße ein Brand ausgebrochen war.
Feuerdrama: Frau stirbt bei Wohnungsbrand
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Die Feuerwehr hatte am Samstagabend an den Gleisen der S1 zwischen Oberschleißheim und Lohhof einen Einsatz, aus Sicherheitsgründen wurde die S-Bahn-Strecke gesperrt. …
Feuerwehreinsatz an der S1: Strecke ist nicht mehr gesperrt
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft
Nach einem Jahr Zwangspause spielt die Theatergruppe des Trachtenvereins „D’Gleißentaler“ ihr neues Volksstück „Der Geisterbräu“ von Joseph Maria Lutz. Premiere ist am …
Zweistöckige Bühne auf Wanderschaft

Kommentare