Polizeibericht

Einbrecher per DNA-Treffer überführt

Ein 27 Jahre alter Koch aus Grünwald ist jetzt im Nachhinein für elf Einbrüche als Täter identifiziert worden – genetische Spuren und Datenbanktreffer machen es möglich.

Grünwald - Schon im August 2013 war der Mann von der Polizei dabei beobachtet worden, wie er versuchte, in einen Döner-Stand in der Emil-Geis-Straße in Grünwald einzubrechen. Er wurde noch vor Vollendung der Tat festgenommen. Nach erfolgter Haftsachenbearbeitung durch die Fachdienststelle, wobei noch zwei gleichgelagerte vorhergehende Einbrüche in den Döner-Stand sowie ein Einbruch in ein Nachbarobjekt bestanden, wurde der Grünwalder nach polizeilichen Maßnahmen aus der Haft entlassen, da er einen festen Wohnsitz nachweisen konnte. Zwischenzeitlich kam es mit Hilfe des Bayerischen Landeskriminalamtes zu mehreren AVIS- und DNA-Datenbank-Treffern, letztmalig im Januar 2015, wonach der 27-Jährige für insgesamt elf Einbrüche als Täter zweifelsfrei ermittelt werden konnte. Auf eine neuerliche Vorladung zur Vernehmung reagierte er nicht, sodass die Polizei davon ausgeht, dass er keine Angaben zu den weiteren bislang noch nicht gestandenen Einbrüchen machen möchte.

Auch interessant

Kommentare