Einbruch in Optiker-Geschäft: Mehrere zehntausend Euro Beute

Heimstetten - Beute im Wert von mehreren zehntausend Euro haben Unbekannte gemacht bei einem Einbruch in ein Optikergeschäft in Heimstetten.

Wie die Polizei berichtet, hatten der oder die Täter in der Nacht zum Donnerstag zunächst versucht, die Tür des Geschäfts Am Gangsteig aufzubrechen. Dies misslang. Daher brachen die Unbekannten ein Verkleidungspaneel im unteren Bereich des Schaufensters auf, schlüpften durch das entstandene Loch und gelangten auf diese Weise in den Laden. Sie stahlen Bargeld und mehrere hundert Brillengestelle. Der Schaden geht in die Zehntausende. Die Polizei geht davon aus, dass sich der Einbruch in der Zeit von Mittwoch, 6. April, 19.10 Uhr, bis Donnerstag, 7. April, 7.15 Uhr, ereignet hat. Wer Hinweise geben kann, wendet sich an das Polizeipräsidium in München, Kommissariat 52, unter Tel. 089/291 00. Hinweise nimmt auch jede andere Diensttelle entgegen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit für die Wärmewende läuft davon
„Die Absicht stimmt, aber das Tempo nicht“: Unterhachings Altbürgermeister Erwin Knapek (74), heute Präsident des Bundesverbands Geothermie, kritisiert die Klimaschutz- …
Zeit für die Wärmewende läuft davon
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Wichtige Hürde genommen: Eine große Mehrheit der Mitglieder hat einer Verschmelzung der Raiba Höhenkirchen mit der VR-Bank Rosenheim zugestimmt. Doch ein wichtiges Votum …
Raiffeisenbank Höhenkirchen: Fusion abgesegnet
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Ein frei laufender Hund hat eine trächtige Geiß bei Schäftlarn totgebissen. Kein Einzelfall.  Gerade im Frühjahr sind Hunde ein Risiko für Wildtiere.
Tödliche Hunde-Attacken auf Wildtiere
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef
Oft dürfte es nicht vorkommen im Pullacher Rathaus, dass eine Schachtel mit Taschentüchern die Runde macht. Und sich einige Leute mehr oder weniger verschämt die Augen …
Tränen beim Abschied von Pullachs beliebtem Umweltchef

Kommentare