Im gesamten Landkreis

Einbruchsserie reißt nicht ab

Landkreis - Einbrecher sind derzeit wieder verstärkt im südlichen Landkreis unterwegs. Fünf Einbrüche in Aying, Ottobrunn, Grünwald und Schäftlarn wurden in den vergangenen Tagen bei der Polizei angezeigt.

In allen Fällen konnten die Täter unerkannt fliehen. Im Ayinger Gemeindeteil Dürrnhaar stiegen die Einbrecher in der Zeit von Samstag, 23.15 Uhr, bis Sonntag, 9 Uhr, in zwei Anwesen ein. Sie bohrten laut Pressebericht Löcher in die Rahmen der Terrassentüren und Fenster, um so die Hebel der Türen betätigen zu können. In den Häusern an der Egmatinger Straße und an der Höhenkirchner Straße erbeuteten die Täter Schmuck und Bargeld in unbekannter Höhe. In beiden Fällen waren die Bewohner im Haus und schliefen. Sie haben vom Einbruch nichts bemerkt.

Beute im Wert vom mehreren Tausend Euro machten Einbrecher am Sonntag in einem Einfamilienhaus an der Bozener Straße in Ottobrunn. Die Polizei gibt den Tatzeitraum zwischen 17.30 und 20 Uhr an. Auch hier ließen die Täter Schmuck und Bargeld mitgehen.

Über die Fassade sind die Einbrecher am Samstag zwischen 17.50 und 23.45 Uhr auf den Balkon eines Einfamilienhauses an der Oberhachinger Straße in Grünwald geklettert. Sie hebelten die Balkontür auf, durchsuchten die Zimmer und stahlen Schmuck, Uhren und Bargeld im Wert von etwa 25 000 Euro.

Eine böse Überraschung erlebten auch die Bewohner eines Hauses an der Alpenblickstraße in Schäftlarn. Als sie am Sonntag aus einemn zweiwöchigen Urlaub zurückkehrten, hatten Einbrecher ihre Wertsachen geplündert. Die Täter erbeuteten Schmuck und Uhren im Wert von 12 000 Euro.

Bargeld entwendeten Einbrecher auch aus einer Wohnung an der Münchner Straße in Sauerlach am vergangenen Wochenende. Der Versuch, in ein weiteres Haus an der Margaretenstraße einzubrechen, scheiterte. In Oberhaching gelangten die Täter über ein Kellerfenster in ein Einfamilienhaus Am Altenweg. Dabei wurden sie offenbar von einem Hund überrascht und flüchteten ohne Beute.

In allen Fällen sucht die Polizei Zeugen. Sie können sich an das olizeipräsidium München wenden, unter: Tel. 089/2 91 00.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkene Radlerin prallt gegen Streifenwagen
Eine Radfahrerin aus Unterschleißheim ist am Sonntagabend mit einem Polizeifahrzeug zusammengekracht. 
Betrunkene Radlerin prallt gegen Streifenwagen
Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Noch in diesem Jahr wird Garching ein umfassendes Verkehrskonzept in Angriff nehmen. Ein wichtiger Bereich wird dabei das Thema Parken sein, bei der die Zeitbegrenzung …
Neues Verkehrskonzept soll Parkprobleme in Garching lösen
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Der Austritt von radioaktivem C-14 im Forschungsreaktor Garching Ende März beschäftigte jetzt auch den Stadtrat. Vertreter der TU München standen dem Plenum Rede und …
Nach Panne am Forschungsreaktor: Kritik am Sicherheitskonzept
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen
Feldkirchen baut sein Angebot an Mieträdern aus. Fünf neue MVG-Mietradstationen sollen entstehen. 
Fünf neue MVG-Mietradstationen für Feldkirchen

Kommentare