Erstes Faschingstreiben klappt narrisch gut

- Ismaning (agm) - Narrisch gut hat das erste Ismaninger Faschingstreiben auf dem Kirchplatz geklappt. Und narrisch gut gefiel es auch Veranstaltern wie Gästen. Werner Kastner, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr und Initiator dieses Ismaninger Narrentreffens ist voll der Freude: "Ich bin mehr als zufrieden. Alle beteiligten Vereine haben so harmonisch und super zusammen geholfen. Jeder hat sich eingebracht, das gemacht, was er gut kann, von der Bewirtung über die Kinderspiele bis zur Dekoration. Das hat eine Eigendynamik entwickelt. Ich hätte nie gedacht, dass es wirklich so toll funktioniert. Respekt!"<BR>

Das mache ohne Frage Lust und Laune auf mehr. Fast enger noch als am ersten Tag des traditionellen Christkindlmarktes im Dezember standen nach dem Faschingszug des Burschenvereins (wir berichteten) die Besucher auf dem Kirchplatz zusammen. Bei fröhlicher Musik wurde trotz Kälte ausgelassen gefeiert. "Mei, für das Wetter können wir nun nichts", schmunzelt Kastner. Im Gegenteil, er freut sich, dass sich die Ismaninger trotz kühl-feuchter Witterung nicht abhalten ließen, gemeinsam "in familiärer Atmosphäre zu feiern". Ob es 2007 wieder ein Faschingstreiben geben wird? Das brauchte man Kastner nicht mehr zu fragen. Selbstverständlich! Und 2008 und vor allem im großen Jubiläumsjahr 2009. Dann vielleicht aber zum 1200. Ortsgründungstag, dem Rosenmontag.<P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock
„Das Unbegreifliche begreiflich machen“ - Mitschüler, Freunde und Einsatzkräfte unter Schock

Kommentare