Sorgen beim SV-DJK Taufkirchen für Aufbruchsstimmung: Matthew Okoh (vorne) und sein Co-Trainer Jürgen Platzer. Foto: Rober Brouczek

Ex-Profi Matthew Okoh trainiert Taufkirchner Fußballer

Taufkirchen - Matthew Okoh trainiert seit Januar die Kreisliga-Fußballer des SV-DJK Taufkirchen. Der Amerikaner spielte früher für den TSV 1860 und die SpVgg Unterhaching.

Die Mission für Matthew Okoh ist klar: Er soll Taufkirchen zum Klassenerhalt führen und etwas aufbauen, damit der Verein langfristig auch wieder eine höherklassige Perspektive hat.

Die Vision von Abteilungsleiter Bernd Klemm habe ihn interessiert, deshalb wechselte er vom Tabellenführer SC Baldham zum Schlusslicht Taufkirchen. Er trainiert dreimal pro Woche, bietet für einzelne sogar Vormittags-Schichten an. Und hat scheinbar den Nerv der Spieler getroffen. „Es geht auf dem Platz um eine gute Show“, sagt er, „Arbeit war die Vorbereitung. Jetzt kommt der Spaß. Wenn wir ein Spiel haben, wollen wir Spaß haben, damit gewinnst du im Fußball immer.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Beliebter Lehrer, engagierter Gemeinderat und zweifacher Familienvater: Mit nur 40 Jahren ist Florian Sedlmair, Lehrer an der Realschule in Ismaning, gestorben.
Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Mehr als jeder Zweite fährt in Putzbrunn zu schnell. Das ergaben Messungen. Die Gemeinde tritt nun auf die Bremse. In 14 Straßen gilt ab sofort Tempo 30.
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Seit Tagen hängen in mehreren Landkreis-Gemeinden Wahlplakate der rechtsextremen Partei „Der Dritte Weg“. Auf den Plakaten prangen fremdenfeindliche Parolen wie …
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Ein Riss geht durch das Gotteshaus
Es war eine Nachricht, mit der keiner gerechnet hatte: Die Kirche St. Georg in Hohenschäftlarn ist ab sofort geschlossen, Taufen, Erstkommunionen und Hochzeiten müssen …
Ein Riss geht durch das Gotteshaus

Kommentare