1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Fahranfänger im 5er-BMW: Schwerer Unfall

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Landkreis - Viel zu schnell ist ein 18-jähriger Taufkirchner auf der A 94 unterwegs gewesen. An der Autobahnausfahrt Hohenlinden verlor der junge Mann die Kontrolle über seinen 5er-BMW und verursachte einen schweren Unfall.

Wie die Polizei meldet, war der Taufkirchner am Samstagmorgen, 7.30 Uhr, Richtung Passau gefahren. Mit im Auto saßen drei Freunde, alle 18 Jahre alt und aus dem Raum Ammersee. In einer Rechtskurve kam der BMW nach links von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich mehrmals. Er schleuderte über die gegenüberliegende Autobahnauffahrt, prallte in die Leitplanke und kam in einer Grünfläche zum Stehen. Der Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Seine drei Freunde wurden leicht verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 55 000 Euro. Die Autobahnausfahrt und die -auffahrt an der Anschlussstelle Hohenlinden war für eineinhalb Stunden gesperrt.

Auch interessant

Kommentare