20-Jähriger gerät in Verkehrskontrolle

Keine Zeit für die Führerscheinprüfung

Grünwald - Eine erstaunliche Ausrede hat ein 20-jähriger Autofahrer vorgebracht, der ohne Führerschein in einer Verkehrskontrolle erwischt wurde. Die Polizei hatte den jungen Renault-Fahrer aus München am Donnerstag gegen 15.15 Uhr auf der Kreisstraße M11 zwischen Grünwald und Oberhaching angehalten.

Die Polizisten stellten fest, dass der junge Mann keinen Führerschein besitzt. Laut Polizei gab der Küchengehilfe an, dass er aus „Stress und Zeitgründen“ noch keine Fahrerlaubnis erwerben konnte. Der Renault-Espace war auf den 20-Jährigen zugelassen. Ihn erwartet nun ein Gerichtsverfahren, meldet die Polizei.mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare