Fahrer im Sekundenschlaf: Wohnmobil rammt Leitplanke

Oberschleißheim - In Sekundenschlaf ist ein Oberschleißheimer (34) gefallen, der am Samstagabend mit einem Wohnmobil auf der A 9 Richtung München unterwegs war.

Wie die Polizei meldet, konnte er um 18 Uhr auf Höhe der Gemeinde Kranzberg (Landkreis Freising) die Augen nicht mehr offen halten. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, das in der Folge nach rechts von der Fahrbahn abkam. Auf dem Seitenstreifen fuhr das Wohnmobil auf die Leitplanke. Dabei rissen die Ölwanne und der Tank auf. Öl und Benzin liefen aus und verschmutzten die Fahrbahn auf einer Länge von mehr als 200 Metern. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Allershausen (Landkreis Freising) reinigte die Straße. Der Fahrer wird angezeigt. Der Schaden beträgt rund 8000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100-Jährige schimpft mit dem Bundespräsidenten - weil der so unleserlich schreibt
Eigentlich könnte Georgine Buxbaum zu ihrem 100. Geburtstag glücklicher kaum sein. Nur eine Sache stört sie. Doch auch die ist verkraftbar.
100-Jährige schimpft mit dem Bundespräsidenten - weil der so unleserlich schreibt
Die München-Zulage kommt: Landkreis-Angestellte bekommen ab 2020 monatlich mehr Geld
Den Angestellten des Landkreises München winkt mehr Geld. Monatlich 270 Euro sollen sie ab 2020 überwiesen bekommen. Vorausgesetzt der Kreistag stimmt zu.
Die München-Zulage kommt: Landkreis-Angestellte bekommen ab 2020 monatlich mehr Geld
Wegen 30 Euro Strafe: Parksünder fährt Kontrolleurin an
Weil er über ein Parkticket arg erbost war, ist ein 57-jähriger Mercedesfahrer auf dem Parkplatz eines Supermarkts handgreiflich geworden.
Wegen 30 Euro Strafe: Parksünder fährt Kontrolleurin an
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut
Viele Pendler werden sich freuen: Der Ausbau der A99 zwischen dem Autobahnkreuz München-Nord und Aschheim/Ismaning ist fertig. Ab diesem Freitag rollt der Verkehr auf …
Gute Nachricht für Pendler: Baustelle auf der A99 wird abgebaut

Kommentare