+
First Responder und Feuerwehrarzt versorgen die verletzte Frau. 

Fahrerin bei Unfall verletzt

Auto kommt von der Staatsstraße 2079 ab und landet im Graben

Harthausen – Bei einem Unfall ist eine Autofahrerin am Montagnachmittag verletzt worden. Die Frau war auf der Staatsstraße 2079 unterwegs; der Unfall geschah in Harthausen zwischen dem Forstwirt und der Landkreisgrenze, teilte die Feuerwehr Harthausen mit. Das Fahrzeug kam plötzlich von der Straße ab, geriet auf die Gegenseite und landete im Graben. Die Ursache war gestern noch unklar. Es gab am Unfall keine Fremdbeteiligung, so die Polizei. Die First Responder mit ihrem Feuerwehrarzt versorgten die verletzte Frau bis zum Eintreffen der Rettungsdienste, teilte die Feuerwehr gestern mit. Die Frau wurde in eine Münchner Klinik gebracht. Die Feuerwehr Harthausen sperrte die Staatsstraße und leitete den Berufsverkehr um. Mit 18 Mann waren die Ehrenamtlichen aus Harthausen am Unfallort. Kommandant Markus Mende hatte die Einsatzleitung.

hei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Straßen-Ausbau im Münchner Osten kostet 8,3 Milliarden Euro
Der Verkehrskollaps droht. Die A94 und die A99 werden ausgebaut. Ein Überblick über die Konzepte bis zum Jahr 2030.
Straßen-Ausbau im Münchner Osten kostet 8,3 Milliarden Euro
Gemeinderat entscheidet: „Am Fidsche“ darf nicht bleiben
Der kleine Weg zur Wasserwacht am Heimstettner See darf nun doch nicht „Am Fidsche“ heißen. Warum, das ist eine Geschichte über falsche Kompetenzen.
Gemeinderat entscheidet: „Am Fidsche“ darf nicht bleiben
Schneespuren als Beweis für Alkoholfahrt
Da hat sich eine Betrunkene selbst in die Bredouille gebracht: Mit ihrem Auto fuhr sie ausgerechnet zur Polizei, um sich zu beschweren.
Schneespuren als Beweis für Alkoholfahrt
Verkehrschaos auf der A9 nach Schneesturm
Nach Schneesturm und Blitzeis folgte das Verkehrschaos: Nachdem ein Sattelzug auf der glatten Fahrbahn auf der A9 bei Garching verunglückte, kam es auf der Autobahn für …
Verkehrschaos auf der A9 nach Schneesturm

Kommentare