FDP: Hürden bei der Geothermie abbauen

Landkreis - Die Kreis-FDP nimmt sich der Erdwärme an. Bei ihrer Klausur in Fischbachau forderten die Liberalen eine Entbürokratisierung bei Geothermieprojekten.

In einem Beschluss wird die Landtagsfraktion aufgefordert, im Sinne einer dezentralen Energieversorgung die Staatsregierung zur Prüfung anzuregen, inwieweit und mit welchen Maßnahmen das Risiko für einzelne Kommunen bei ihren Geothermieprojekten reduziert werden kann. Die Vereinfachung von Genehmigungsverfahren, die Verbesserung von interkommunalen Kommunikationsstrukturen und eine Versicherung für Tiefenbohrungen wären als Option auf Landesebene zu prüfen.

Einstimmig beschlossen die FDP-Mitglieder auch, eine beispielhafte „Informations-Freiheits-Satzung“ zu erarbeiten und allen Gemeinderäten im Kreis zur Verfügung zu stellen. Ziel ist es, die Öffentlichkeit in den Kommunen über Beschlüsse und deren Zustandekommen transparent zu informieren. Die Kreistagsfraktion soll für ihren Bereich ein ähnliches Papier erarbeiten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Beliebter Lehrer, engagierter Gemeinderat und zweifacher Familienvater: Mit nur 40 Jahren ist Florian Sedlmair, Lehrer an der Realschule in Ismaning, gestorben.
Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Mehr als jeder Zweite fährt in Putzbrunn zu schnell. Das ergaben Messungen. Die Gemeinde tritt nun auf die Bremse. In 14 Straßen gilt ab sofort Tempo 30.
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Seit Tagen hängen in mehreren Landkreis-Gemeinden Wahlplakate der rechtsextremen Partei „Der Dritte Weg“. Auf den Plakaten prangen fremdenfeindliche Parolen wie …
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Ein Riss geht durch das Gotteshaus
Es war eine Nachricht, mit der keiner gerechnet hatte: Die Kirche St. Georg in Hohenschäftlarn ist ab sofort geschlossen, Taufen, Erstkommunionen und Hochzeiten müssen …
Ein Riss geht durch das Gotteshaus

Kommentare