Der Alltag als Inspiration: Carmina Reyes (24) verwandelt ihre persönlichen Erlebnisse in Songtexte. Foto: ISA

Feine Lieder mit persönlicher Note

Haar - Sie singt von Liebeskummer, einem cholerischen Chef, der Liebe zur Natur im Smartphone-Zeitalter, und auch den Flüchtlingen widmet sie sich in einen Lied: Carmina Reyes (24) bezauberte mit ihrer Stimme und Natürlichkeit die Gäste beim „Feierabend" im Kleinen Theater in Haar.

Sie sang vor allem Stücke ihrer CD „Moonflowers“. Die Songtexte, die Musik auf der Gitarre - alles macht sie selbst. „Mir ist sehr wichtig immer ehrlich zu sein“, sagt Reyes, die in München lebt. Das merkt man. Für ihr selbstfinanziertes Album hat sie das Deckblatt und das Beiheft gestaltet und bemalt.

Eigentlich heißt Carmina Reyes Carina Wittmann. Die Musik ist schon immer ihre Leidenschaft, im Alltag arbeitet sie aber als Goldschmiedin. „Mir gefällt, dass ich beides machen kann. In der Arbeit bin ich kreativ mit den Händen und meine Gefühlswelt bringe ich in der Musik zum Ausdruck“, sagt sie. Dass sie ihre persönlichen Erfahrungen verarbeitet, erzählt sie auch dem Publikum in kleinen Anekdoten über die Entstehungsgeschichte ihrer Songs. Einmal schreibt sie ein Lied, weil sich ihre Nachbarn laut streiten, ein anderes mal kommt ihr eine Idee beim Fernsehschauen. „Meine Ideen kommen, egal wo ich bin. Im Zug, zu Hause oder nachdem ich ein Buch gelesen habe“, fügt sie an. So ist ihre Musik eher ruhig, verträumt und pur, nur mit ihrer Stimme und begleitender Akustik-Gitarre.

Die etwa 20 Gäste im Kleinen Theater waren ganz begeistert von der jungen Sängerin. „In dieser tollen Location fühle ich mich wirklich sehr wohl“, sagt Reyes dazu. Vor allem, dass das Haarer Theater jungen Künstlern eine Plattform bietet und ihnen eine Chance gibt, freut sie sehr. Eine Gage bekommen die Künstler nicht. Allerdings wird um eine kleine Spende gebeten. Jeden Mittwoch findet die „Feierabend“-Serie statt. Wöchentlich tritt ein Jungkünstler auf. Für Grillfans, die es nicht bis zum nächsten Sommer abwarten können, gibt es durchgehend die Möglichkeit, draußen auf dem bereitgestellten Grill, selbst mitgebrachtes Fleisch zu garen. Auch Beilagen dürfen die Besucher selbst mitbringen, nur Getränke müssen gekauft werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Er drohte sogar mit Anschlägen: Informatik-Student (25) wegen Hasspostings festgenommen 
In Unterföhring haben LKA und Cybercrime-Ermittler einen Studenten aus dem Landkreis München festgenommen. Er ist mutmaßlicher Urheber volksverhetzender Postings auf …
Er drohte sogar mit Anschlägen: Informatik-Student (25) wegen Hasspostings festgenommen 
Feldkirchen: Beliebtes Post-Pächter-Paar hört nach 14 Jahren auf
Viele Kunden fuhren extra aus den umliegenden Orten nach Feldkirchen, um bei Monika und Tom Halkema Briefmarken zu kaufen oder Bankgeschäfte zu erledigen. Nach 14 Jahren …
Feldkirchen: Beliebtes Post-Pächter-Paar hört nach 14 Jahren auf
Coronavirus im Landkreis München: Das sind die aktuellen Corona-Zahlen
Das Coronavirus versetzt den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Noch immer werden Todesfälle vermeldet. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos …
Coronavirus im Landkreis München: Das sind die aktuellen Corona-Zahlen
Entsteht hier der zweite Feringasee - oder doch besser ein Biotop?
Ein neuer See entsteht bei Unterföhring dank des Ausbaus der A 99. Doch was mit dem Gewässer passieren soll, daran scheiden sich die Geister.
Entsteht hier der zweite Feringasee - oder doch besser ein Biotop?

Kommentare