+

Feuerwehr

Gefährliche Pfützen

  • schließen

Feldkirchen - Eine gesundheitsgefährdende Flüssigkeit hat die Feuerwehr Feldkirchen und die Polizei am Freitag stundenlang in Atem gehalten

Zunächst dachten die Feuerwehrmänner bei einem Einsatz um 13.35 Uhr an der Kapellenstraße an nichts Schlimmes. Es sah aus, als wäre in drei Pfützen unter einem Lkw vor der Firma BrainLab Öl ausgelaufen. Wie sich herausstellte, handelte es sich aber um eine unklare Flüssigkeit, weshalb die Feuerwehr mit dem ABC-Zug und einem größeren Aufgebot anrückte. Bislang konnte der Stoff nicht genauer analysiert werden. Die Stelle wurde abgesperrt. Mehrere Strahlrohre stellten sicher, dass bei einem Brand mit Wasser, Schaum und Pulver gegengearbeitet werden konnte. Gegen 18.30 Uhr übergab die Feuerwehr die Einsatzstelle an die Polizei.

Bilder: Lkw verliert giftige Flüssigkeit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dachauerin (28) stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw
Oberschleißheim – Beim Zusammenstoß mit einem Lkw ist eine Autofahrerin am Montagnachmittag auf der Bundesstraße 471 bei Oberschleißheim ums Leben gekommen.
Dachauerin (28) stirbt bei Zusammenstoß mit Lkw
„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Neubiberg - Fast vier Jahrzehnte hat Thomas Hartmann im Sattel gegessen, jetzt trägt er Uniform statt Radlkluft: Der 56-Jährige hat seine Radsport-Laufbahn beendet und …
„Hier bin ich absolut am richtigen Fleck“
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Unterschleißheim - Eines ist sicher: Die beiden Prinzenpaare des Unterschleißheim-Lohhofer Faschingsclubs Weiß-Blau kennen sich aus mit Fasching. 
Den neuen Prinzenpaaren liegt der Fasching in den Genen
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht
Oberschleißheim - Durchaus leise und nachdenklich gestimmt waren die Redner beim Neujahrsempfang in Oberschleißheim.
Hoffnung auf Toleranz und Zuversicht

Kommentare