16-Jähriger  will Tankstelle ausräumen

Was für eine Schnapsidee.

Mit einem Gullydeckel hat ein 16-Jähriger in der Nacht zum vergangenen Freitag die rückwärtige Scheibe einer Tankstelle eingeworfen und sich auf diese Weise Zutritt in die Räume verschafft. Der Bursche durchsuchte zwar alles, zog aber ohne Beute wieder ab, meldet die Polizei. Ermittlungen führten schnell auf den 16-Jährigen, der in einer Jugendeinrichtung lebt und zu diesem Zeitpunkt als vermisst galt. Bei der Vernehmung gab er seine Tat zu. Beim Einbruch entstand ein Schaden von rund 1500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Jeden zweiten Dienstag im Monat heißt es seit Kurzem in der Sauna im Grünwalder Freizeitpark: Brüten ja, aber bitte verhüllt!
Grünwalder Sauna verlangt Verhüllung des Körpers! Stammgäste sind sauer
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Das eigene große Zuhause aufgeben, um Platz für eine junge Familie zu schaffen: Diesen Schritt haben Günter und Hedi Unger aus Unterhaching vor zehn Jahren gewagt. Sie …
Ehepaar tauscht großes Haus gegen kleinere Bleibe: „Wir haben nichts bereut“
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Chaos auf den Straßen: Der Schneefall hat für massive Probleme im ganzen Landkreis gesorgt. Es gab mehrere Unfälle, und die Räumdienste kamen kaum hinterher.
Heftiger Schneefall: Winterchaos auf den Straßen
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching
Garching wirkt wie ein Magnet auf Hightech-Firmen.  
Siemens, SAP und Oerlikon gehen nach Garching

Kommentare