Ein geschrotteter Lamborghini steht auf dem Steitenstreifen der A94. Im Hintergrund sind Notarzt und Feuerwehr zu sehen.
+
Ein Lamborghini wurde bei dem Unfall auf der A94 am Freitag stark beschädigt.

Autobahn gesperrt

Trümmerteile auf A94 verstreut: Verletzte nach Lamborghini-Unfall - zahlreiche Einsatzkräfte rücken aus

  • Florian Prommer
    vonFlorian Prommer
    schließen

Überall Autoteile und ein geschrotteter Sportwagen: Ein Lamborghini war am Freitag auf der A94 bei Feldkirchen in einen Unfall verwickelt. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

Feldkirchen - Wie es zu dem Unfall zwischen den Anschlussstellen Feldkirchen West und Ost in Richtung Passau kam, darüber konnte die Verkehrspolizei Hohenbrunn, zuständig für die A94, am Sonntag keine Angaben machen. Die Feuerwehr wurde jedenfalls gegen 23.30 Uhr alarmiert. Die Meldung: „Pkw überschlagen, Personen eingeklemmt“.

Vor Ort stellten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Feldkirchen und der Berufsfeuerwehr München fest, dass glücklicherweise niemand in den Wracks eingeklemmt war. Zwei Personen allerdings waren leicht verletzt und wurden vom Rettungsdienst behandelt.

A94 bei Feldkirchen: Zwei Verletzte nach Lamborghini-Unfall

An dem Unfall war laut Feuerwehr neben dem Lamborghini auch ein Audi beteiligt. Und es scheint ordentlich gekracht zu haben. Der Lamborghini, das zeigen Aufnahmen von der Unfallstelle, war stark beschädigt. Wie die Einsatzkräfte mitteilen, waren auf der Fahrbahn viele Trümmerteile verstreut. Die Autobahn musste daher kurzzeitig gesperrt werden, bis zumindest die linke Spur gereinigt und wieder befahrbar war.

Die 23 Einsatzkräfte der Feldkirchner Feuerwehr übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und banden das auslaufende Öl.

Alle Nachrichten aus dem Landkreis München erhalten Sie stets aktuell bei Merkur.de.

Auch interessant

Kommentare