Aus dem Polizeibericht

Bei Einbruch in Einfamilienhaus: Täter machen fette Beute 

Schmuck und Armbanduhren im Wert von mehreren tausend Euro haben Einbrecher aus einem Einfamilienhaus in Feldkirchen gestohlen. Wann genau die Täter ins das Haus einstiegen, ist unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Auf der Rückseite des Hauses an der Danzinger Straße hebelten die bislang unbekannten Täter  laut Polizeiangaben eine Terrassentür auf und gelangten so in das Anwesen. Auf ihrem Streifzug packten die Einbrecher Schmuck und hochwertige Armbanduhren ein und flüchteten schließlich wieder unerkannt.

Wie die Polizei mitteilt, muss sich der Einbruch im Zeitraum von Mittwoch, 22. März gegen 14.30 Uhr und Donnerstag gegen 00.10 Uhr zugetragen haben.  Wer im angegebenen Zeitraum in der Danzinger Straße etwas bemerkt hat, das im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnten, wird gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 53, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Beliebter Lehrer, engagierter Gemeinderat und zweifacher Familienvater: Mit nur 40 Jahren ist Florian Sedlmair, Lehrer an der Realschule in Ismaning, gestorben.
Bei ihm machte sogar Mathe Spaß: Realschule trauert um Lehrer
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Mehr als jeder Zweite fährt in Putzbrunn zu schnell. Das ergaben Messungen. Die Gemeinde tritt nun auf die Bremse. In 14 Straßen gilt ab sofort Tempo 30.
Putzbrunn tritt auf die Bremse: In diesen Straßen gilt ab sofort Tempo 30
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Seit Tagen hängen in mehreren Landkreis-Gemeinden Wahlplakate der rechtsextremen Partei „Der Dritte Weg“. Auf den Plakaten prangen fremdenfeindliche Parolen wie …
Rechtsextreme Wahlplakate: Darum können die Kommunen nichts tun
Ein Riss geht durch das Gotteshaus
Es war eine Nachricht, mit der keiner gerechnet hatte: Die Kirche St. Georg in Hohenschäftlarn ist ab sofort geschlossen, Taufen, Erstkommunionen und Hochzeiten müssen …
Ein Riss geht durch das Gotteshaus

Kommentare