Rettungswagen, Die Aufschrift „Rettungsdienst“ ist auf einem Einsatzwagen zu lesen.
+
61-jähriger Münchner muss nach Radlunfall ins Krankenhaus (Symbolbild)

Zusammengeprallt

Ford-Fahrerin rammt Radler weg

  • Laura May
    VonLaura May
    schließen

Eine unachtsame 51-jährige Ford Mondeo Fahrerin ist vor einer Ausfahrt in Feldkirchen mit einem 61-jährigen Radler zusammengeprallt - der Rettungsdienst brachte ihn verletzt ins Krankenhaus

Feldkirchen - Am Mittwoch Nachmittag um 15.15 Uhr kam es in Feldkirchen zu einem Zusammenprall zwischen einem PKW und einem Radlfahrer. Eine 51-jährige Münchnerin wollte mit ihrem Ford Mondeo von dem Anwesen an der Weissenfelder Straße 6 links abbiegen. Dabei hat sie laut Polizei offensichtlich nicht richtig aufgepasst, denn beim Herausfahren kam es zum Unfall mit einem passierenden Radfahrer.

61-Jähriger kommt ins Krankenhaus

Der 61-jährige Münchner war mit seinem Fahrrad der Marke Focus auf dem gemeinsamen Rad- und Fußweg in nördlicher Richtung unterwegs und wurde von dem Auto überrascht. Es kam zum Zusammenprall zwischen PKW und Fahrrad, wobei der 61-Jährige leicht verletzt wurde und mit dem Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung abtransportiert wurde.

Sachschaden am Ford Mondeo

Der Ford Mondeo der 51-Jährigen wies einen kleinen Sachschaden am Frontstoßfänger auf, wie das Unfallkommando der Polizei München informiert.

LK-München-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Landkreis-München-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem gesamten Landkreis – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare