Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen

Lkw-Fahrer bemerkt verstörende Szene am Straßenrand - als er näher kommt, wird geschossen
+
Völlig hin: feuerroter Camaro auf der A94 Höhe Feldkirchen.

Offenbar auf Probefahrt

Schlimmer Unfall auf A94: Nagelneuer 650-PS-Luxus-Sportwagen zu Schrott gefahren

Das Modell ist besonders bekannt durch die Transformer-Filmreihe und über neu 100.000 Euro teuer. Diese Version, die auf der A94 bei Feldkirchen liegt, ist nicht mehr so viel wert.

Feldkirchen - Der Unfall ereignete sich auf der A94 Richtung München Höhe Feldkirchen am Sonntagmittag. Was genau passiert ist, ermittelt die Polizei noch. Klar ist: Das Unfallauto, ein fast neuer Camaro-Chevrolet ist Schrott. Offenbar bei recht hoher Geschwindigkeit verlor der Fahrer des Wagens die Kontrolle über sein Gefährt, krachte gegen die Mittelleitplanke, driftete weiter über die Autobahn, überschlug sich im Graben und kam wieder auf den Rädern an der beginnenden Auffahrt Feldkirchen-West zum Liegen.

Bisher unbestätigten Angaben vom Unfallort zufolge war der Fahrer mit seiner Freundin auf einer Probefahrt mit dem Wagen unterwegs. Das Auto soll erst 6000 Kilometer auf dem Tacho haben.  

Die Polizei will erst im Verlauf des Abends Details zum Unfallhergang veröffentlichen. Sie geht nach den bisherigen Ermittlungen aber davon aus, dass ein Lkw vom Einfädelungsstreifen ohne zu Blinken die rechte Fahrspur wechselte. Der 30-jährige Fahrer eines VW Caddys versuchte, dem Lastwagen nach links auszuweichen und übersah dabei den von hinten kommenden Sportwagen, der von einem ebenfalls 30-Jährigen aus Ludwigsburg gelenkt wurde. Der Caddy touchierte den Chevrolet Camaro.

Daraufhin geriet der Camaro außer Kontrolle, prallte gegen die Leitplanke und überschlug sich. Nach derzeitigem Erkenntnisstand der Polizei wurde eine Person in dem Sportwagen leicht verletzt. Den Sachschaden am Chevrolet schätzt die Polizei auf rund 100.000 Euro. Über den weiteren entstandenen Schaden ist derzeit nichts bekannt. Der Lkw-Fahrer, der an dem Unfall beteiligt war, hat wohl Fahrerflucht begangen.

Schlimmer Unfall auf A94 mit brandneuem Super-Sportwagen - die Bilder

Die Insassen wurden ins Krankenhaus gebracht. Sie sind dem Vernehmen nach schwer verletzt. Rettungsdienst, die Feuerwehren Feldkirchen und Heimstetten sowie die Polizei waren vor Ort. Die Aussfahrt war über eine Stunde gesperrt.

kmm

Am Samstag fuhr ein 29-jähriger Münchner seinen brandneuen Ford Mustang auf der A96 bei Weßling zu Schrott.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie
Ein Vorarbeiter soll im BMW-Werk in Garching bei München seinen Mitarbeitern verboten haben, sich auf Türkisch zu unterhalten. Das Verbot betrifft offenbar nicht nur die …
BMW zahlt Mitarbeitern erneut Mega-Prämie
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt schlechte Rettungsgasse an - Schwer Verletzter eine Stunde eingeklemmt
Ein schwerer Lkw-Unfall hat sich auf der A99 ereignet. Daraufhin bildete sich ein großer Stau. Die Bergungsarbeiten der Feuerwehr München dauerten mehrere Stunden. Auch …
Lkw-Unfall auf A99: Feuerwehr klagt schlechte Rettungsgasse an - Schwer Verletzter eine Stunde eingeklemmt
95.000 Euro: Dieser Blechschaden geht ins Geld
Audi Q5 trifft BMW X1 - beide Schrott. Dieser Auffahrunfall am Mittwoch auf der Rosenheimer Landstraße in in Taufkirchen geht richtig ins Geld. So kam es dazu: 
95.000 Euro: Dieser Blechschaden geht ins Geld
Bauarbeiter knallt von Mauer auf Betonplatte
Einen Moment nur hat ein Arbeiter am Mittwoch auf einer Baustelle am Wiesenweg in Lohhof das Gleichgewicht verloren - mit fatalen Folgen. 
Bauarbeiter knallt von Mauer auf Betonplatte

Kommentare