Der Täter warf das Mädchen zu Boden. (Symbolfoto)
+
Der Täter warf das Mädchen zu Boden. (Symbolfoto)

Vorfall am Wochenende

Mann überfällt 14-Jährige - sie schreit um Hilfe und wird gerettet

  • Laura Forster
    vonLaura Forster
    schließen

Ein 14-jähriges Mädchen ist am Samstag  in Feldkirchen von einem jungen Mann überfallen worden. Er wollte nicht nur ihr Handy, sondern sie wohl auch missbrauchen.

Feldkirchen - Ein 14-jähriges Mädchen ist am Samstag an einer Tankstelle in Feldkirchen von einem jungen Mann überfallen worden. Er wollte nicht nur ihr Handy, sondern sie wohl auch missbrauchen.

Feldkirchen: Mädchen schreit lautstark um Hilfe

Der 21-Jährige sprach die Schülerin gegen 6.30 Uhr in einer Tankstelle an der Münchner Straße an. Als das Mädchen die Tankstelle verließ, folgte ihr der junge Mann. Er riss sie um und drückte sie zu Boden, meldet die Polizei. 

Anschließend wollte er seine Hose öffnen und nahm das Handy des Mädchens an sich. Die Schülerin schrie lautstark um Hilfe. Als ein unbeteiligter Zeuge hinzukam, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete. Das junge Mädchen wurde leicht verletzt.

Feldkirchen: Haftbefehl gegen 21-Jährigen

Der Mann konnte, dank der schnell eingeleiteten Fahndung, vorläufig festgenommen werden. Das Handy stellte die Polizei in Tatortnähe sicher. Der 21-jährige Rumäne hat in Deutschland keinen festen Wohnsitz, der Ermittlungsrichter erließ einen  Haftbefehl.

Lesen Sie auch: 88-Jähriger aus Schäftlarn vermisst: Er kam nicht vom Spaziergang zurück

Sie möchten jeden Tag aktuell informiert sein? Dann melden Sie sich hier schnell und einfach für unseren kostenlosen Newsletter an.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen
Drama an S-Bahn-Gleisen: 15-Jähriger wird von Zug erfasst - Freunde müssen alles mitansehen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion