+
An Silvester war in Feldkirchen ein Betrunkener mit dem Auto unterwegs

Über zwei Promille

Betrunkener dreht Runden im Kreisverkehr

Ordentlich Alkohol im Blut hat einen 25-Jährigen in Feldkirchen vor den Augen der Polizei mit seinem Auto zu mehreren Runden im Kreisverkehr verleitet.

Feldkirchen -  Durch „mehrere Runden“ im Kreisverkehr ist ein 25-Jähriger der Polizei aufgefallen. Laut Behördenangaben sahen die Beamten den Mann aus dem Landkreis Ebersberg in der Silvesternacht um 22.55 Uhr in seinem Auto auf der Aschheimer Straße und im Kreisverkehr an der Seestraße. Nach mehreren Runden im Kreisel, wurden die Beamten stutzig. Bei der Kontrolle schlug ihnen starker Alkoholgeruch entgegen, ein Atemtest ergab 2,6 Promille. Zudem war der 25-Jährige ohne Führerschein unterwegs. Auf ihn wartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr, ob er einen Führerschein besitzt ist unklar.

ses

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kollision mit VW endet für Reh tödlich
Zu einem Wildunfall ist am Mittwochabend die Polizei nach Oberhaching gerufen worden. 
Kollision mit VW endet für Reh tödlich
„Voice of Germany“: Für Kinga (24) aus Grasbrunn geht’s um alles
Daumen drücken heißt‘s am Donnerstag für Kinga: Die 24-Jährige steht bei den Battles von „Voice of Germany“ auf der Bühne. Mit einem Song, den sie eigentlich blöd fand.
„Voice of Germany“: Für Kinga (24) aus Grasbrunn geht’s um alles
Faschingsauftakt in Unterhaching: Gleisenias Regenten übernehmen Zepter
Unter Applaus hat Unterhaching seine neuen närrischen Herrscher empfangen: Beim Faschingsauftakt der Gleisenia präsentierten sich das Prinzenpaar und das …
Faschingsauftakt in Unterhaching: Gleisenias Regenten übernehmen Zepter
15.000 Euro Schaden beim Abbiegen verursacht
15.000 Euro Schaden und ein Leichtverletzter - das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B 471 bei Oberschleißheim.
15.000 Euro Schaden beim Abbiegen verursacht

Kommentare