+
Geduld ist gefragt auf der Strecke zwischen Aschheim und Haar. Nun erwartet Pendler entlang der Umleitung auf der Weißenfelder Straße auch noch eine Baustelle mit Ampel.

Es ist eine Umleitung für eine Baustelle

Nächste Staufalle im Osten: Diese Baustelle ärgert Pendler seit neuestem

  • Bert Brosch
    vonBert Brosch
    schließen

Die B471 ist in Ottendichl gesperrt, und auch die Ortsdurchfahrt Feldkirchen ist dicht. Nun sorgt eine Baustelle auf der Umleitung für Stau und Unmut bei den Pendlern.

Feldkirchen – Trotz Ferienzeit quälen sich Autofahrer täglich zwischen Aschheim und Haar von einem Stau zum nächsten. Weil die Kreuzung der B 471 in Ottendichl nach Salmdorf komplett umgestaltet wird, ist die stark befahrene Bundesstraße mindestens bis 4. Oktober gesperrt. Aber auch die Hohenlindner Straße in Feldkirchen ist noch bis 6. September gesperrt. Daher gibt es in Richtung Haar eine weiträumige Umleitung über die EBE 4/Weißenfelder Straße. Das Problem: Nun hat das aber Landratsamt Ebersberg genau dort eine Baustelle eingerichtet – samt Interims-Ampel. Dauer: mindestens bis 13. September.

Gibt es auf der Autobahn A 99 von oder nach Salzburg, so wie eigentlich täglich, Behinderungen etwa wegen eines Unfalls, schlagen viele Navigationsgeräte die B 471 als Umfahrung vor. Die Sperrung in Ottendichl lotst Autos und Lkws zwangsläufig weiter auf die offizielle Umleitung über Weißenfeld (Kreis Ebersberg). Josef Weigert, Abteilungsleiter Bau beim Staatlichen Bauamt in Freising, das für diese Baustellen zuständig ist, betont, dass seine Behörde die Baumaßnahme auf der B 471 in Ottendichl mit der zugehörigen Umleitungsstrecke „bereits Anfang des Jahres in einer Verkehrsbesprechung mit Polizei, allen Gemeinden und Landratsamt abgestimmt“ habe.

Lesen Sie auch: Alle Baustellen im Landkreis München während der Sommerferien auf einen Blick

Es sei für ihn zwar nachvollziehbar, dass das Landratsamt Ebersberg auf der Umleitungsstrecke eine Ampel in Weißenfeld aufgestellt habe, um die Einfahrt von der Kreisstraße EBE 17 auf die EBE 4 abzusichern und die Unfallgefahr zu verringern. Für das Straßenbauamt und vor allem die Autofahrer nicht zu verstehen ist allerdings, dass zusätzlich auf der Umleitungsstraße auch noch eine Baustelle samt Ampel ein Stückchen weiter unter der Autobahnbrücke errichtet wurde. Der Verkehr kann hier nur einspurig passieren, ein Stau ist somit zwangsläufig – und das in beiden Richtungen.

Warum das der Fall ist, erklärt die Pressestelle des Ebersberger Landratsamtes so: Demnach habe es eine dringende Bitte der für Bundesautobahnen zuständigen Behörde gegeben. Die Autobahnbrücke der A 99 über die EBE 4 sei aufgrund größerer Schäden dringend zu sanieren – und zwar so schnell wie möglich. Man habe die Baustelle extra in die Ferien verlegt, weil dann mit weniger Verkehr zu rechnen sei. Offenbar wurde aber übersehen, dass der gesamte Verkehr der B 471 gerade über diese Straße geleitet wird.

Das könnte Sie auch interessieren: Gemeinden fordern Fahrverbot für Schwerlastverkehr auf B471

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Das Coronavirus versetzte den Landkreis München in den Ausnahmezustand. Doch die Infektionen werden deutlich weniger. Alle Infos hier im Ticker.
Coronavirus im Landkreis München: Ein weiterer Fälle
Trauer um Rudolf Kyrein
In seiner Heimat-„Gmoa“ Unterbiberg hat Rudolf Kyrein zeitlebens soziales Miteinander und gelebte Hilfsbereitschaft entscheidend mitgeprägt. Überraschend ist der …
Trauer um Rudolf Kyrein
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Josef Schwarz ist eine Institution mit seinem rollenden Theater im gelben Ziehharmonika-Bus. Keineswegs nur in und um Haar. Doch jetzt droht dem „Theater im Bus" das …
„Theater im Bus“ droht der Totalschaden
Erschöpfte Frau aus See gerettet
Eine erschöpfte Schwimmerin ist am Samstag aus lebensbedrohlicher Lage aus dem Unterschleißheimer See gerettet worden.
Erschöpfte Frau aus See gerettet

Kommentare