In sportlicher Gesellschaft: Zu den Fußballtoren gesellen sich künftig noch weitere Sportgeräte.  Foto: Sabina brosch
+
In sportlicher Gesellschaft: Zu den Fußballtoren gesellen sich künftig noch weitere Sportgeräte.

Gemeinde Feldkirchen stellt Trainingsgeräte an Spielplatz auf

Gemeinde stellt Freiluft-Sportgeräte auf: Hier sollen sie stehen

  • Sabina Brosch
    vonSabina Brosch
    schließen

Outdoor-Sportgeräte für knapp 30.000 Euro will die Gemeinde Feldkirchen anschaffen. Jetzt ist auch klar, wo sie stehen sollen.

Feldkirchen – Am Wiesenweg in Feldkirchen entsteht eine neue Outdoor-Sportstation. Knapp 30 000 Euro wird sie kosten, die Geräte sind nutzbar für Jung und Alt.

Die Errichtung des Platzes geht auf einen Antrag der SPD-Fraktion zurück, nach Besichtigung von fünf potenziellen Standorten hat man sich für den Spiel- und Bolzplatz zwischen der Pfarrer-Axenböck-Straße und dem Wiesenweg hinter dem Kinderheim entschieden.

Die von der Verwaltung eingeholten Angebote belaufen sich auf knapp 30 000 Euro, werden jedoch auf Anraten von Brigitte Pfaffinger (SPD) noch modifiziert. Die sechs Meter lange Slackline sowie Schwebeplattformen brauche es ihrer Meinung nach nicht. „Auf die Slackline geht kein Mensch“, sagte Pfaffinger. Sie präferiert Geräte, die für alle Generationen verwendbar sind, etwa ein Parcours oder eine Balancierstrecke. Die Kostengrenze würde dadurch auch nicht überschritten, was den Gemeinderat letztlich überzeugte, ihren Anregungen zu folgen.

Alle Nachrichten aus dem Landkreis München finden Sie hier.

Auch interessant

Kommentare