Nach Kneipenbesuch: Frau fährt mit knapp zwei Promille Auto

Das sollte man lassen: Erst dick feiern in der Kneipe - und sich dann betrunken im Auto auf den Heimweg machen.

Mit knapp zwei Promille Alkohol im Blut hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen eine Autofahrerin aus Poing (Landkreis Ebersberg) erwischt. Sie hatte zunächst in einer Kneipe in Feldkirchen gefeiert, sich dann, gegen 4 Uhr, hinters Steuer gesetzt  - und nur wenig später einen Unfall gebaut. Auf der Hohenlindner Straße touchierte sie mit ihrem Auto zunächst einen geparkten Pkw, dann einen Holzpoller und stieß schließlich frontal gegen einen Baum. Die 27-Jährige blieb unverletzt, ist aber erst einmal ihren Führerschein los. Die Polizei hatte wenig Mühe, die Unfallursache zu ermitteln: Der Alkotest war eindeutig. Der Unfallschaden beträgt rund 6000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

50-Tonner rauschen durchs Dorf
Wegen einer Landvermessung per Laster könnte in Straßlach-Dingharting die Erde beben. Bei einer vorherigen Erhebung trug die Kapelle in Kleindingharting Risse davon.
50-Tonner rauschen durchs Dorf
Ärger mit Nachbarn: Hundebesitzerin verlässt Ismaning
Bis zu zwölf Hunde hatte Jirina Mrazova bei sich: Die Nachbarn regten Gebell und Dreck auf. Nun streicht sie die Segel.
Ärger mit Nachbarn: Hundebesitzerin verlässt Ismaning
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Die Null-bis Vierjährigen aus Garching haben Post von den Grünen bekommen – Wahlwerbung. Eine peinliche Panne, die im Rathaus passierte.
Peinliche Panne: Wahlpost für Kleinkinder von den Grünen
Angst vor einem Neubau-Ghetto
Es gibt Kritik an den geplanten Mietwohnungen am Schäferanger in Oberschleißheim: Vor allem weil geförderte und frei finanzierte Wohnungen strikt getrennt werden sollen.
Angst vor einem Neubau-Ghetto

Kommentare