Am S-Bahnhof Feldkirchen

S-Bahngleis gesperrt: Unbekannter randaliert

Landkreis - Weil ein Gleis am S-Bahnhof Feldkirchen am Ostersamstag für längere Zeit gesperrt war, ist ein Unbekannter ausgerastet.

 Wie die Bundespolizei meldet, war der Mann um 19.20 Uhr über die Gleise zur Bahnsteigaufsicht gelaufen. Er hämmerte gegen die Scheibe des Bahnhäuschens und bedrohte verbal eine Bahnmitarbeiterin (28), die in dem Häuschen saß. Dann drehte er um und stieg in eine S 2 Richtung Erding. Um den Unbekannten zu finden, wertet die Polizei Kameraaufzeichnungen aus. Zu der Sperrung, die von 18.12 Uhr bis 19.43 Uhr dauerte, war es gekommen, weil ein 37-Jähriger am S-Bahnhof Heimstetten auf einen Oberleitungsmast geklettert war. Einsatzkräfte der Bayerischen Landespolizei konnten den Mann schließlich dazu bewegen, sich in ein Sprungtuch fallen zu lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare