+

Anschlussstelle Feldkirchen

Unfall auf der A94: 100.000 Euro Schaden

Feldkirchen - Vier Fahrzeuge sind am Samstagnachmittag auf der A94 kollidiert und hinterließen ein wahres Trümmerfeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 100.000 Euro.  

Wie die Polizei meldet, waren um 14.45 Uhr vier Fahrzeuge an dem Unglück beteiligt, das sich zwischen den Anschlussstellen Feldkirchen Ost und West ereignet hat.

Ein 28-jähriger Ebersberger hatte mit seinem Renault den Smart einer Münchnerin (54) überholen wollen und dabei den Mercedes eines Münchners (52) übersehen. Beide Autofahrer versuchten auszuweichen – und stießen genau deshalb dann doch mit ihren Fahrzeugen zusammen. Aufgrund der Kollision kamen beide Autos ins Schleudern und erfassten den Smart der Münchnerin, der in die Mittelleitplanke krachte. Auch der Mercedes knallte in die Leitplanke, ehe er stehen blieb. Die Trümmerteile trafen dann auch noch den Mazda eines Erdingers (50).

Zwar ist der entstandene Sachschaden hoch, doch alle Unfallbeteiligten hatten letztlich Glück: Der Fahrer des Renault und die Smart-Lenkerin zogen sich leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit Nacken- und Rückenschmerzen in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge waren die beiden rechten Fahrstreifen für etwa zwei Stunden gesperrt. Dennoch kam es kaum zu Behinderungen, da nur wenige Autofahrer unterwegs waren.

Bilder: Unfall nahe Feldkirchen - Trümmerfeld auf der A94

Auch interessant

Mehr zum Thema

<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

Magnet mit Kuhflecken
<center>Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO</center>

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO

Obazd is! - Mischung für Käseaufstrich 90g BIO
<center>Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"</center>

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"

Schmuckset "Himmelsscheibe von Nebra"
<center>Resi - Brathendlgewürz 90g BIO</center>

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Resi - Brathendlgewürz 90g BIO

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
Er wurde niedergeschlagen und sterbend zurückgelassen - noch immer macht der Tod von Koch-Azubi Jordan N. (25) fassungslos. Die Eltern haben ihr einziges Kind inzwischen …
Totgeprügelter Jordan (25) – so trauern seine Eltern
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Noch sind die Wohnungen nicht fertig und die Bauparzellen nicht öffentlich ausgeschrieben. Doch jetzt schon melden sich bei Bürgermeister Maximilian Böltl (CSU) fast …
100 Bewerber für sieben Bauparzellen
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Auf dem Erlebniscampus in Höhenkirchen-Siegertsbrunn können Menschen mit und ohne Handicap gemeinsam unbeschwerte Stunden in der Natur verbringen. Doch die Zukunft des …
Pferdeakademie sucht neue Bleibe für Tiere
Imam unter Generalverdacht
Ein Eigentümer an der Hildegardstraße kritisiert in der Bürgerversammlung, dass die Stadt eine Wohnung an den türkischen Imam von Ditib vermietet. 
Imam unter Generalverdacht

Kommentare