+
Eine Schülerin ist in Feldkirchen mit ihrem Rad von einem Schulbus erfasst worden. Symbolfoto

Unglück in Feldkirchen

Schulbus erfasst Schülerin: Ein falsch geparkter Lkw löst Unglück aus

Eine elfjährige Schülerin ist in Feldkirchen auf dem Weg zum Unterricht von einem Schulbus erfasst worden. Ein falsch geparkter Lkw war Auslöser des Unglücks.

Feldkirchen - Der Unfall ereignete sich gegen 7.30 Uhr. Das Mädchen war mit ihrem Fahrrad auf dem für Radfahrer freigegebenen Gehweg an der Emeranstraße in nordöstlicher Richtung unterwegs. Wie die Polizei berichtet, versperrte der Schülerin plötzlich ein verbotswidrig auf dem Gehsteig geparkter Lastwagen den Weg. Daraufhin wich die Elfjährige mit ihrem Fahrrad auf die Fahrbahn aus. Dabei wurde sie von einem Schulbus erfasst, der ebenfalls die Emeranstraße in nordöstlicher Richtung befuhr.

Schulbus erfasst Schülerin: Ein falsch geparkter Lkw löst Unglück aus

Bei dem Zusammenstoß erlitt die Schülerin schwere Verletzung. Sie wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach München gebracht. Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber wurde letztlich nicht zum Transport benötigt. Die Schüler im Bus blieben ebenso wie der Fahrer unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 5000 bis 6000 Euro.

Lesen Sie auch: Ein Streit ging voraus - Verwandter fährt 38-Jährigen auf Fußweg in Ottobrunn um

Auch interessant: Motorradfahrer rast in Grünwald unter Drogeneinfluss in Verkehrskontrolle

Auf dem Weg zum Oktoberfest: Ein italienischer Bus hat auf der A96 bei Buchloe einen Unfall verursacht. Der Fahrer hatte 12,5 Stunden ohne Pause am Steuer gesessen. In Obertaufkirchen krachte eine Baggerschaufel in einen vollbesetzten Schulbus. Der Busfahrer reagierte geistesgegenwärtig - und verhinderte schlimmeres.  Ein 74-Jähriger belästigt einen zwei Jahre jüngeren Mann in der Münchner S-Bahn. Als beide in Buchenau aussteigen,zückt einer der beiden plötzlich ein Messer.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Ein Münchner Mountainbiker ist auf der sogenannten „Isartrail Grünwaldrunde“ gestürzt. Spaziergänger fanden ihn, doch er verstarb.
Münchner Mountainbiker stirbt nach Sturz an Isar - Spaziergänger fanden ihn schwerverletzt
Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
Die Pullacher Grünen haben zwar ihre amtierende Bürgermeisterin Susanna Tausendfreund schon im Juli für die Kommunalwahl 2020 nominiert. Aber jetzt wurde die …
Pullacher Grüne stellen ihre Kandidaten auf
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verschiedene Bürgermeister und der Landrat machten, anlässlich des 100. Geburtstags der AWO, auf die herausragende Betreuung und Unterstützung im Landkreis aufmerksam. 
100 Jahre AWO: Hohes soziales Engagement trotz Helfer-Knappheit
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus
Das Aschheimer Rathaus ist vorübergehend in ein Bürogebäude in der Saturnstraße umgezogen. Wir haben beim Bürgermeister nachgefragt, wie sich die Mitarbeiter eingelebt …
Verwaltung zieht in Bürogebäude: Zu Besuch im Übergangs-Rathaus

Kommentare