1 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
2 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
3 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
4 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
5 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
6 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
7 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum
8 von 19
Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum

Festzug zur 1200-Jahrfeier in Ismaning

Tausende Ismaninger und Besucher aus dem gesamten Umland strömten am Sonntag zum absoluten Höhepunkt der Ismaninger 1200-Jahr-Feier: Dem historischen Festzug.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

VW-Up mit vier Personen wird zwischen zwei Lkw komplett zerquetscht - Bilder
Schreckliche Szenen für Unfallbeteiligte und Retter: Ein VW Up wurde am Mittwochmorgen zwischen zwei Lkw zermalmt. Die Bilder vom Unfallort.
VW-Up mit vier Personen wird zwischen zwei Lkw komplett zerquetscht - Bilder
Putzbrunn
Burschenverein feiert mit großem Festzug seinen 125. Geburtstag
Mit einem großen Festumzug hat der Putzbrunner Burschenverein seinen 125. Geburtstag gefeiert. Aberhunderte Besucher säumen die Straßen, als bei strahlender Sonne gut …
Burschenverein feiert mit großem Festzug seinen 125. Geburtstag
91-Jähriger prallt in den Gegenverkehr
Beim Abbiegen auf die A995 Sauerlach ist am Samstag ein 91-Jähriger mit seinem VW in den Gegenverkehr geprallt. Dabei wurden drei Menschen verletzt, darunter auch ein …
91-Jähriger prallt in den Gegenverkehr
Das sind die Abi-Besten aus dem Landkreis
Es ist geschafft: Die Abiturienten im Landkreis haben am Freitag ihre Prüfungsergebnisse erhalten. Und die meisten haben bestanden. Einige sogar mit der Traumnote 1,0. …
Das sind die Abi-Besten aus dem Landkreis

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.