+
Ein Brand hat sich auf dem Gelände von AR Recycling in Hochbrück entzündet.

Müll entzündet sich auf Firmengelände in Hochbrück

Feuer bei AR Recycling

Hochbrück - Feueralarm bei AR Recycling: Auf dem Firmenareal hat sich am Donnerstagabend Müll entzündet. 

Unrat hat sich gestern am frühen Abend – wieder einmal – auf dem Gelände des Unternehmens AR Recycling im Garchinger Stadtteil Hochbrück entzündet. Zahlreiche Feuerwehr-Einsatzkräfte rückten aus, um die Müllmassen großflächig zu verteilen und zu löschen, wie die Pressestelle der Feuerwehr berichtet. 

Verletzt wurde niemand, Personen waren zu keiner Zeit in Gefahr. Wodurch das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist, den es anrichtete, war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. 

Erst im November 2015 hatte es bereits auf dem Areal der Firma an der Ingolstädter Straße gebrannt. Knapp eine Woche lang waren Einsatzkräfte der Feuerwehr damals vor Ort, um die riesigen Müllberge Schicht für Schicht abzutragen und zu löschen, um ein Ausbreiten des Feuers zu verhindern und die Gefahr eines Großbrands abzuwenden.

nine

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Das Unwetter, das am Dienstag über den südlichen Landkreis hinweggefegt ist, hat teilweise viel Schaden angerichtet. Auch Irene (62) und Klaus Laubmeier (62) aus …
Vom Sturm zerstört: „Das war mal unser Wohnmobil“
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Heftige Engpässe gibt‘s bei der Kinderbetreuung in Grasbrunn: Mindestens 35 Plätze fehlen. Lösungen sind schwierig zu finden.
Kinderbetreuung vor dem Kollaps
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Ein Unterstand für Jugendliche mit Sitz- und Liegemöglichkeiten im Unterhachinger Ortspark soll kommen. Die Anwohner sind allerdings nicht begeistert. 
Neuer Jugend-Treffpunkt: Anwohner fürchten Lärm
Hilfsmission auf hoher See
Auf eine spannende Reise begibt sich Andreas Sliwka am Mittwoch: Der Unterföhringer Arzt sticht an Bord des „Seefuchs“ in See - um Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu …
Hilfsmission auf hoher See

Kommentare