+
Ehrt seine Truppe: Kommandant Christian Schweiger (r.) mit (v.l.) Florian Baierl, Hans Kastenmüller, Marcus Heidel, Albert Biersack, Thomas Erler und Heiner Hegering.

Zusage kassiert

Feuerwehr Garching muss auf neues Gerätehaus warten

Garching - Die Feuerwehr Garching wird noch auf einen Neubau warten müssen. Kinderbetreuung hat derzeit höhere Priorität.

Kommandant Christian Schweiger hatte vieles zu berichten gehabt bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Garching. Der Chef von 112 aktiven Feuerwehrleuten war aber dennoch nur der Vorredner für Bürgermeister Dietmar Gruchmann. Der tat sich schwer bei mit der Festlegung auf einen Zeitplan für den Bau eines neuen Feuerwehrhauses angesichts millionenschwerer Aufgaben und überschaubarer Einnahmen.

Nach netten Worten zum Start – „Wir brauchen für das Gemeinwohl engagierte Menschen und nicht nur Ich-linge“ – kassierte er Worte der ehemaligen Bürgermeisterin Hannelore Gabor ein: „Ich muss die Aussagen meiner Vorgängerin relativieren.“ Der Stadt sei der Neubau des Feuerwehrhauses wichtig, aber aktuell haben andere Aufgaben Priorität: „Bei euch brennt es noch nicht so sehr wie bei der Kinderbetreuung.“

Nach heutigem Stand könnten erste Gelder für den Neubau eines Feuerwehrhauses in den Haushalt 2018 eingestellt werden. Dann aber möchte Gruchmann eine Lösung wie bei der Erweiterung des Hochbrücker Feuerwehrhauses schaffen: „Dort haben wir nicht gekleckert, sondern geklotzt.“ In den vergangenen Monaten haben Feuerwehr und Stadtverwaltung bereits Neubauten in benachbarten Gemeinden besichtigt, um Ideen zu sammeln. Kommandant Christian Schweiger hatte auf 12 321 Stunden ehrenamtlicher Arbeit seiner Truppe zurückgeblickt. Dabei lag die Zahl der Einsätze mit 482 um 44 höher als im Vorjahr. 216 Alarmierungen betrafen die First Responder. Nico Bauer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare