Am 9. Januar

Feuerwehr Haar sammelt Christbäume ein

Haar - Die Feuerwehr Haar startet am Samstag, 9. Januar, ihre Christbaumaktion, bei der an vielen Standorten in der Gemeinde die ausgedienten Bäume gesammelt, abtransportiert und entsorgt werden.

Von 10 bis 13 Uhr stehen die Mitglieder der Feuerwehr bereit und nehmen die abgeräumten Bäume, Kränze und Gestecke gegen eine Spende von einem Euro entgegen. Anschließend werden die Bäume gehäckselt, der Erlös kommt der Jugendarbeit in der Feuerwehr Haar zu Gute. 

Es wird darum gebeten, die Bäume nicht schon vorher an den Standorten abzulegen und nur abdekorierte Bäume zu bringen.

Die Standorte sind: Zunftstraße/Rondellstraße; Defreggerstraße/Waldfriedhof, Ferdinand-Kobellstraße; Wieselweg 12/14; Keferloher Straße/Bolzplatz; Gronsdorfer Straße/Container; Neithartstraße beim Kindergarten; St. Konrad-Straße/Container und in Gronsdorf an der Schneiderhofstraße/Bürkelweg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Oberschleißheim - Die hohe Zahl an Fehlalarmen in Flüchtlingsunterkünften geht an die Substanz der Feuerwehren. Bei der Hauptversammlung in Oberschleißheim machte …
Feuerwehr: „Das geht an die Substanz“
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Haar – Haar holt den Kinderpark der Nachbarschaftshilfe (NBH) ins Herzen der Gemeinde. In beste Nachbarschaft.
Eigenes Haus mit Garten für den Kinderpark Haar
Hoffnung auf Domino-Effekt
Unterhaching - Aldi macht mobil in Unterhaching. Und zwar die Elektroauto-Nutzer. Für Gratis-Stromtankstellen werden Nachahmer gesucht.
Hoffnung auf Domino-Effekt
Wie ein Ritterschlag
Höhenkirchen-Siegertsbrunn - An der Seite des mehrfach ausgezeichneten Reinhold Friedrich hat Tobias Krieger (16) beim Trompetenfestival in Höhenkirchen-Siegertsbrunn …
Wie ein Ritterschlag

Kommentare