Finanzspritze für das neue Feuerwehrhaus

Grasbrunn - Die Regierung von Oberbayern hat der Gemeinde Grasbrunn einen Zuschuss von 120 000 Euro für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Harthausen bewilligt.

Der Neubau kostete insgesamt 2,6 Millionen Euro. Dem vorzeitigen Baubeginn hatte die Regierung bereits 2007 zugestimmt. Die Förderung erfolgt auf der Grundlage des vom Landtag beschlossenen Staatshaushalts aus Mitteln der Feuerschutzsteuer. Das neue Gerätehaus bildet einen wichtigen Eckstein für die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

84-Jähriger verliert Bewusstsein und überschlägt sich 
Mit seinem Auto hat sich ein 84-Jähriger aus Erdweg (Landkreis Dachau) überschlagen, weil er am Steuer seines Pkw das  Bewusstsein verloren hatte.
84-Jähriger verliert Bewusstsein und überschlägt sich 
Feuerwehr löscht Mikrowelle
Die Freiwillige Feuerwehr Unterföhring ist am Sonntagmorgen um 8.50 Uhr zu einem Küchenbrand an der Föhringer Allee ausgerückt.
Feuerwehr löscht Mikrowelle
Polizei beendet Techno-Party im Perlacher Forst
Unterhaching - Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag eine private Techno-Party im Perlacher Forst beendet.
Polizei beendet Techno-Party im Perlacher Forst
“Zweigstelle Stadelheim“: Riesenzäune sorgen für Ärger - wer hat recht?
Im Landkreis München entbrennt eine hitzige Debatte um den neuen Trend der Riesenzäune als Sichtschutz: „Straßen werden zu Tunnels“, sagen die Grünen. Andere wollen …
“Zweigstelle Stadelheim“: Riesenzäune sorgen für Ärger - wer hat recht?

Kommentare