Im Jugend-Kulturhaus Gleis 1

Flüchtlingsschicksale als szenische Lesung in Unterschleißheim 

Unterschleißheim - Die Mittelstufentheatergruppe des Carl-Orff-Gymnasiums und der Helferkreis Asyl Unterschleißheim laden zur szenischen Lesung „Ein Morgen vor Lampedusa“ ein. Es geht um die Schicksale von Flüchtlingen.

Die Veranstaltung zur Flüchtlingsproblematik beginnt am Donnerstag, 17. Dezember, um 19.30 Uhr im Jugend-Kulturhaus Gleis 1, Hollerner Weg 1 in Lohhof. Der Eintritt ist frei. Im Anschluss an die Lesung findet noch ein Publikumsgespräch in Zusammenarbeit mit dem Helferkreis Asyl Unterschleißheim statt. 

Zum Inhalt: Am 3. Oktober 2013 ist vor der Mittelmeerinsel Lampedusa ein völlig überladener Kutter mit 545 Flüchtlingen gesunken. 366 Menschen sind ertrunken.

Auf der Grundlage von Aussagen der geretteten Flüchtlinge sowie der Erzählungen der Fischer von Lampedusa und zahlreicher weiterer Beteiligter hat Antonio Umberto Riccò eine beeindruckende Textvorlage für eine szenische Lesung geschaffen, die nun von den Schülern des Carl-Orff-Gymnasiums umgesetzt wird. Dazu werden Lieder eingespielt, die der italienische Musiker Francesco Impastato eigens für dieses Projekt komponiert hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener (67) rammt Anhänger
Über 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte ein 67-Jähriger, als er einen Auffahrunfall verursachte.
Betrunkener (67) rammt Anhänger
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Ein Lkw bremste wegen der Höhenbegrenzung - und dahinter krachten drei Pkw auf der A8 bei Neubiberg ineinander.
Auffahrunfall vor „Neubiberger Röhre“
Feueralarm an der TU
Einen Brand an der Technischen Universität in Garching konnte die Werkfeuerwehr zügig bekämpfen.
Feueralarm an der TU
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen
In einem Pilotprojekt plant der Landkreis die Einführung eines Mietradsystems. 29 Gemeinden hat der Kreis. Dort sollen die Leihräder der MVG zu einer Erweiterung des …
Die Jungen würden MVG-Bikes nutzen

Kommentare