+
Für zwei Jahre leiten sie den Freundeskreis: Schriftführerin Marina Schachameyer, 2. Vorsitzende Ulrike Holtappel, Vorsitzender Horst Aßmann und Kassier Alois Rath.

Vierte Säule aufgestellt

Freundeskreis für das Kleine Theater gegründet

Haar - Nach eineinhalb Stunden war es soweit, der „Freundeskreis Kleines Theater Haar“ war gegründet, ein Vorstand gefunden und die Höhe der Beiträge festgelegt.

Nach der Arbeit geht es nun an die Kür. Und die heißt Förderung von Kunst und Kultur und Unterstützung des Kleinen Theaters. Das Kleine Theater wird von der Gemeinde Haar (60 000 Euro), dem Bezirk Oberbayern (120 000 Euro) und den Kliniken des Bezirks (kbo) getragen. Alle drei sind wichtige Geldgeber, die das künstlerische Leben an „unserem Schmuckstück“, wie es Bürgermeisterin Gabriele Müller (SPD) gerne nennt, garantieren. Das Haus in der Casinostraße ist ein Ort der Kultur, der Kunst und Begegnung und dient den unterschiedlichen kulturellen Bewegungen als Heimat. „Heute steht es im Sinne eines inklusiven Leitbildes und sozialen Grundverständnisses allen Menschen aus Oberbayern zur Verfügung“, betont Bereichs-Leiter Kultur Matthias Riedel. 

Symbolkraft des Vereins

Mit Gründung des Vereins fügte Riedel eine vierte tragende Säule zur Unterstützung des Hauses hinzu. Der Förderkreis soll Symbolkraft nach außen haben, es geht Riedel primär nicht um einen weiteren Mitfinanzierer, sondern vor allem um ideele Unterstützung. „Wir wollen uns beweisen! Wir wollen die Haarer begeistern, dass sie in unser Haus kommen.“ Und wer könnte das nicht besser als die Haarer selbst. Der neue Verein soll bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, das Kulturprogramm als Mitveranstalter fördern und auch Mittel sammeln für sozio-kulturelle Events, so lauten die Satzungsziele. 

Bekenntnis zum Kleinen Theater

„Wer Mitglied ist, der bekennt sich zum Kleinen Theater“, das ist Riedels Wunsch. Gut 40 Anwärter haben sich bei der Gründungsversammlung gefunden, die einzelnen Satzungspunkte diskutiert und verabschiedet. Die Beiträge wurden auf Müllers Anraten moderat gehalten, Einzelpersonen bezahlen 20 Euro, Familien 40 Euro im Jahr, Ermäßigungen gibt es für Studenten, Schüler und Azubis. Die erste ordentliche Mitgliederversammlung findet am 18. April statt, dort will der Vorstand erste Pläne für die künftigen Arbeit vorlegen.

Mitglied werden:

Interessenten wenden sich an das kleine Theater unter der Telefonnummer 089/ 890 56 98 10.

Von Sabina Brosch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Unterföhring - Der Penny-Markt an der Ahornstraße in Unterföhring wird „voraussichtlich vor Ostern eröffnen“, das teilt der Geschäftsführer des Vereins für …
An der Ahornstraße: Penny-Markt soll im April eröffnen
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Unterhaching - Seit 30 Jahren ist auf Teneriffa ein Löschfahrzeug der Feuerwehr Unterhaching im Einsatz - die startet jetzt die Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“.
Rückholaktion „ZruckMitDaBixn“
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Oberhaching - So viel Spendengeld wie noch nie zuvor hat die Wählergemeinschaft Oberhaching heuer bei ihrer Christbaumsammelaktion erhalten. Nämlich 4500 Euro.
Spendenrekord bei Christbaumsammelaktion
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring
Unterföhring – Als vor anderthalb Jahren die Hypovereinsbank an der Bahnhofstraße ihre Filiale schloss, verkündete die Commerzbank gegenüber auf einem Schild sinngemäß: …
Bankensterben in der Mediengemeinde Unterföhring

Kommentare