+
München aus Hundesicht zeigt Herbert Becke.

im Bürgerhaus

Fotoausstellung von Herbert Becke: "40 Jahre im Rahmen"

Unterschleißheim - „Der Becke“ ist ein Begriff in der deutschen Fotoszene. Einen Querschnitt seiner kreativen Augen-Blicke aus 40 Jahren Fotografie zeigt Herbert Becke ab Dienstag, 16. Februar, im Bürgerhaus Unterschleißheim.

Die Eröffnung der Ausstellung „40 Jahre im Rahmen“ ist um 19 Uhr. Bis 13. März sind über 80 großformatige Exponate zu sehen aus allen fotografischen Schwerpunkten des Künstlers; dem Perspektivenwechsel in der Straßenfotografie mit seinen „bodenständigen Bildern“, der anderen Sicht auf München; seine Bühnen- und Theaterfotos, insbesondere die Künstlerporträts der deutschen Kabarett- und Kleinkunstszene.

33 Jahre lang VHS-Leiter

Herbert Becke trat am 1. März 1967 seine Arbeit als Leiter der Volkshochschule im Münchner Norden an. Kurz darauf kaufte er sich seine erste Spiegelreflexkamera und begann intensiv zu fotografieren. 33 Jahre lang war Becke VHS-Leiter, dazu Fotodozent, Initiator und Leiter von „FotoArtMünchen“ und der Münchner Fototage, 1977 Gründer des Fotoclubs der VHS „CC77“ und 37 Jahre lang dessen Vorsitzender. Becke war Juror bei deutschen und internationalen Fotowettbewerben und hat eine Vielzahl von Ausstellungen bestritten, von Sylt bis Berchtesgaden, zuletzt im Valentin-Karlstadt-Musäum. 

Die Einführung und ein Interview mit dem Künstler am Eröffnungsabend hält Heiner Henniges, Fotojournalist und langjähriger Chefredakteur von „Leica Fotografie International“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreativität gewinnt
Eine besondere Windturbine, soziales Engagement und Bier von jungen Brauern: Vielseitig ist, was der ICU-Verein jetzt mit seinem Wirtschaftspreis ausgezeichnet hat.
Kreativität gewinnt
Blaulicht-Torte zum 50. Geburtstag
Was wohl unter der Abdeckung stecken mag? Christoph Göbel machte es spannend. Wie es sich zu einem runden Geburtstag gehört, hatte auch der Landrat ein Geschenk …
Blaulicht-Torte zum 50. Geburtstag
Kreisumlage wird auf 48 Prozentpunkte gedeckelt
Das Horrorszenario ist vom Tisch: Eine Kreisumlage in Höhe von 50 Prozentpunkten wird es nicht geben. 
Kreisumlage wird auf 48 Prozentpunkte gedeckelt
Ein Stück Ortsgeschichte ist zerstört
Das alte Bahnwärterhäuschen in Mittenheim gibt es nicht mehr. Es ist ein Raub der Flammen geworden. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Der materielle Schaden ist …
Ein Stück Ortsgeschichte ist zerstört

Kommentare