+
München aus Hundesicht zeigt Herbert Becke.

im Bürgerhaus

Fotoausstellung von Herbert Becke: "40 Jahre im Rahmen"

Unterschleißheim - „Der Becke“ ist ein Begriff in der deutschen Fotoszene. Einen Querschnitt seiner kreativen Augen-Blicke aus 40 Jahren Fotografie zeigt Herbert Becke ab Dienstag, 16. Februar, im Bürgerhaus Unterschleißheim.

Die Eröffnung der Ausstellung „40 Jahre im Rahmen“ ist um 19 Uhr. Bis 13. März sind über 80 großformatige Exponate zu sehen aus allen fotografischen Schwerpunkten des Künstlers; dem Perspektivenwechsel in der Straßenfotografie mit seinen „bodenständigen Bildern“, der anderen Sicht auf München; seine Bühnen- und Theaterfotos, insbesondere die Künstlerporträts der deutschen Kabarett- und Kleinkunstszene.

33 Jahre lang VHS-Leiter

Herbert Becke trat am 1. März 1967 seine Arbeit als Leiter der Volkshochschule im Münchner Norden an. Kurz darauf kaufte er sich seine erste Spiegelreflexkamera und begann intensiv zu fotografieren. 33 Jahre lang war Becke VHS-Leiter, dazu Fotodozent, Initiator und Leiter von „FotoArtMünchen“ und der Münchner Fototage, 1977 Gründer des Fotoclubs der VHS „CC77“ und 37 Jahre lang dessen Vorsitzender. Becke war Juror bei deutschen und internationalen Fotowettbewerben und hat eine Vielzahl von Ausstellungen bestritten, von Sylt bis Berchtesgaden, zuletzt im Valentin-Karlstadt-Musäum. 

Die Einführung und ein Interview mit dem Künstler am Eröffnungsabend hält Heiner Henniges, Fotojournalist und langjähriger Chefredakteur von „Leica Fotografie International“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Böse Überraschung am Vatertag: Ein Zimmer in der Doppelhaushälfte an der Ludwig-Ganghofer-Straße in Heimstetten stand in Flammen. Zwei Personen wurden leicht verletzt.   
Schock am Vatertag: Zimmer in Doppelhaus steht in Flammen
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Was tun, wenn ein Kind in die Schule kommt und die Eltern berufstätig sind? Dafür gibt es in Unterhaching die Mittagsbetreuung. Doch die Plätze reichen nicht aus– eine …
Probleme bei der Mittagsbetreuung
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Zwölf Jahre wegen Totschlags für die 32-Jährige aus Haar, die in ihrem Haus in der Zunftstraße ihren gefesselten Freund mit einer Kreissäge getötet hat - das ist der …
Kreissägen-Gemetzel in Haar: Staatsanwalt will härtere Strafe
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest
Zwei Jugendliche sind der Polizei am Mittwochabend beim Burschenfest in Pullach aufgefallen.
Jugendliche lenken Drohne über Burschenfest

Kommentare