1. Startseite
  2. Lokales
  3. München Landkreis

Endstation Tramschiene: Grünwalder schrottet seinen Ferrari

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Endstation Tramschiene: Grünwalder schrottet seinen Ferrari

null
1 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
2 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
3 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
4 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
5 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
6 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke
null
7 / 7Angetrunken am Steuer: Ein Grünwalder setzte seinen Ferrari auf die Tram-Schienen entlang der Sonnenstraße. Geschätzter Schaden: 200.000 Euro. © Thomas Henke

Auch interessant

Kommentare