1 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
2 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
3 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
4 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
5 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
6 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
7 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.
8 von 15
Dieser schreckliche Unfall ist am Sonntagmorgen auf der A94 bei Feldkirchen passiert.

Fahrer stirbt in brennendem Auto

Fotos vom tödlichen Unfall auf der A94 bei Feldkirchen

Feldkirchen - Auf der Autobahn 94 ist am Sonntagmorgen ein schwerer Unfall passiert. Eine Person verbrannte im Auto. Hier sind Fotos von der Unfallstelle.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Weihbischof ermutigt zum Glauben
Im Kirchenschiff war schon zehn Minuten vor Beginn des Festgottesdienstes kein Sitzplatz mehr frei. So groß war der Andrang im schönen Barockkircherl, dass viele stehen …
Weihbischof ermutigt zum Glauben
Baierbrunn
Dunkle Qualmwolke über Buchenhain - was da so schlimm geraucht hat
Schwarzer Qualm ist am Freitagmittag über der Ulmenstraße in Buchenhain aufgestiegen - so massiv, dass gleich mehrere Notrufe eingegangen sind. Kein Wunder bei dem, was …
Dunkle Qualmwolke über Buchenhain - was da so schlimm geraucht hat
Sauerland
Dreikönigsumritt in Arget - Alle Fotos
Seit 23 Jahren stärkt der Dreikönigsumritt in Arget die Dorfgemeinschaft und lockt Besucher an. Hier finden Sie alle Fotos von 2018.
Dreikönigsumritt in Arget - Alle Fotos
Ismaning
Bischof bringt Pfarrer erotischen Tanz bei
Wenn der Vorhang aufgeht, kniet die Pfarrersköchin vor Hochwürden und nestelt an seinen Hosenknöpfen. Hoppala. 
Bischof bringt Pfarrer erotischen Tanz bei

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion